comdirect
Endlich kann ich mal wieder eine Erhöhung von Tagesgeldzinsen vermelden: Die Comdirect bietet auf ihr Tagesgeld-Konto ab sofort 2,1% Zinsen! Eigentlich gehört sie damit zur Spitzengruppe, allerdings hat das Angebot einen wichtigen Haken: Es gilt nur für Einlagen bis maximal 5.000 €. Wer mehr Geld anzulegen hat, bekäme dafür bei der Comdirect nur maximal 1,2% (je nach genauer Summe). Darum kann ich das Tagesgeld der Comdirect leider weder für langfristige Tagesgeld-Anleger noch für Tagesgeld-Hopper empfehlen, denn andere Banken bietet Zinsen auf ähnlichem Niveau, dafür aber ohne eine solche Einschränkung. Bei der Bank of Scotland beispielsweise gibt es derzeit im Rahmen einer Aktion neben 2,1% Zinsen für die komplette Anlage sogar noch eine 20€-Prämie in Form einer Gutschrift obendrauf, wenn ihr Neukunde seid. Und auch für Tagesgeld-Spezialisten, die bereit sind, „Haken“ in Kauf zu nehmen, kann ich keine Empfehlung für die Comdirect aussprechen, denn „mit Haken“ bietet andere Banken weitaus mehr Zinsen. Auf jeden Fall stimmt mich diese Zinserhöhung aber dennoch sehr optimistisch: es geht endlich wieder aufwärts mit den Zinsen! Wer trotz der Einschränkung ein Konto bei der comdirect eröffnen möchte (für Kleinanleger bis 5.000 € ist der Zinssatz schließlich auch sehr gut), kann dies hier tun.