Kurz gemeldet: So viele Zinsenkungen wie nie

Leider gibt es heute mal wieder ein paar gesammelte Meldungen, die allesamt negativ sind. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass ich jemals so viele Zinssenkungen auf einmal vermeldet habe.

Und das liegt nicht nur daran, dass ich so lange „gesammelt“ habe. Es sieht momentan leider wirklich mehr als mau aus. Keine einzige positive Meldung. ist dabei. 🙁

Kurz gemeldet: So viele Zinsenkungen wie nie weiterlesen

Mobiles Girokonto mit 0,75 Prozent

In den letzten Tagen erhielt ich gleich mehrere Hinweise auf ein mobiles Girokonto mit Guthabenzins. Es geht um das „boon.PLANET“. Wenn ich es richtig sehe, handelt es sich um ein appgestütztes Girokonto, das in seinen Grundfunktionen (abgesehen von Bargeldabhebungen am Automaten) kostenlos ist.

Das ist so weit noch nichts besonderes; so etwas gibt es schon. Was aber sehr wohl „besonders“ ist, ist, dass dieses Girokonto ab Februar 2020 über einen Guthabenzins in Höhe von 0,75 Prozent verfügt. Damit sticht es derzeit jedes mir bekannte Tagesgeldkonto aus.

Mobiles Girokonto mit 0,75 Prozent weiterlesen

Kurz gemeldet: net-m Privatbank 1891 verlängert erneut

Das war ja wirklich eine nette Überraschung, die für „Altkunden“ der net-m Privatbank 1891 im Posteingang des Onlinebankings auf sie wartete. Denn darin befand sich die frohe Kunde, dass die Zinsgarantie aufs Tagesgeld für die ausgewählten Bestandskunden abermals verlängert wurde (ob ihr zum ausgewählten Kreis zählt, seht ihr im Online-Posteingang ;-)).

Und zwar bis Ende Februar 2020. Die Höhe der Tagesgeldzinsen beträgt bis dahin weiterhin garantiert 0,45 Prozent. Das ist für heutige Zeiten ein Spitzenwert.

Kurz gemeldet: net-m Privatbank 1891 verlängert erneut weiterlesen

Allen Leserinnen und Lesern ein frohes Weihnachtsfest!

Liebe Leserinnen und Leser dieses Blogs, wie jedes Jahr möchte ich euch auch dieses Mal wieder ein frohes Weihnachtsfest wünschen! Ich hoffe, dass möglichst viele von euch freie Tage verbringen können und zumindest an den Feiertagen nicht arbeiten müssen.

Gleichzeitig möchte ich euch für eure Treue und die vielen Hinweise im Laufe des Jahres danken, durch die ich selbst erst auf viele interessante Angebote (oder auch deren Ende ;-)) aufmerksam wurde.

Allen Leserinnen und Lesern ein frohes Weihnachtsfest! weiterlesen

Cosmos Direkt mit 0,62% aufs Tagesgeld

Lange ist’s her, dass ich hier im Blog mal etwas zur Cosmos Direkt schrieb. Hintergrund war damals, dass die Versicherung ein Tagesgeldkonto (namens „Tagesgeld Plus“) anbot bzw. das auch noch bis heute tut.

Das ist insofern etwas besonderes, als dass es sich hier um keine Bank (wie es sonst bei Tagesgeld ja üblicherweise der Fall ist), sondern um eine Versicherung handelt. Daher greift hier im Schadensfall auch nicht die „klassische“ Einlagensicherung der Banken, sondern „Protektor“, die Sicherungs­einrichtung der Lebens­versicherer.

Cosmos Direkt mit 0,62% aufs Tagesgeld weiterlesen

Renault Bank senkt Tagesgeldzinsen leicht

Leider hat die derzeitige Top-Empfehlung, die Renault Direkt Bank, ihre Konditionen aufs Tagesgeldkonto in dieser Woche ein wenig verschlechtert: Es ging leicht herunter, nämlich um 0,05 Prozentpunkte.

Doch auch mit den neuen Zinssätzen ist sie in den Vergleichen weiterhin spitze: Bestandskunden erhalten aufs Tagesgeld 0,25 Prozent und Neukunden 0,45 Prozent – und das für drei Monate lang garantiert.

Renault Bank senkt Tagesgeldzinsen leicht weiterlesen

RaboDirect kündigt Zinssenkung an

Nach rund zwei Jahren auf stabilem (wenngleich auch nicht allzu hohem) Niveau, kündigt die RaboDirect nun eine Zinssenkung beim Tagesgeld an: Ab 20. Januar 2020 wird der Zinssatz von bislang 0,30 Prozent auf dann nur noch 0,25 Prozent gesenkt.

Das ist sehr bedauerlich, aber angesichts des Marktumfeldes auch nicht weiter verwunderlich. Positiv ist zu bemerken, dass die Zinssenkung mit solch einem langen Vorlauf bekannt gegeben wird. Ebenfalls ist erfreulich, dass die Bank den Zinssatz so lange stabil hielt.

RaboDirect kündigt Zinssenkung an weiterlesen