VTB Direktbank

Name des Kontos: VTB Direktbank Tagesgeldkonto
Aktueller Zinssatz: 0,10%

Vorteile/Pro
+ quartalsweise Zinszahlung, dadurch kleiner Zinseszins-Effekt
+ Kundeneinlagen bis 100.000€ staatlich abgesichert (österreichische Einlagensicherung)
+ Konto kann auch für Minderjährige geführt werden

Nachteile/Contra
– Kontoführung ist ausschließlich online möglich
– Mobilfunknummer für Zusendung der TANs zwingend erforderlich

Jetzt hier kostenloses Tagesgeldkonto bei der VTB Direkt eröffnen!

263 Gedanken zu „VTB Direktbank

    1. Hallo AA,
      Da würde ich gerne nachfragen: was meinst du damit genau?
      1) bestehender Flex mit noch verbleibender Laufzeit – hier gebe ich dir recht, die Zinsen für recht kurzfristig verfügbares Festgeld (3 Monate Kündigungsfrist beim Flex) sind noch nicht bei den Flex-Zinsen (3,0% für alte Hasen, 2,5% oder 2,0% für etwas jüngere Hasen) angekommen. Insofern ja, Flex weiterlaufen lassen ist von den Zinsen her sinnvoll.
      2) Flex am Ende der Laufzeit weiterlaufen lassen: meinem Verständnis nach bucht VTB laut AGB dann in ein Sparkonto um, welches laut aktuellen Konditionen Zinssatz 0,0% hat. Wenig sinnvoll. Denkbar ist aber, dass im aktuellen Krisen-/Abwicklungs-Modus diese Umbuchung sowieso ausgesetzt ist und von Seiten VTB eine Kündigung erfolgt, sprich das Geld landet im Tagesgeld, dort ebenfalls 0,0%, und „muss“ dann zum Referenzkonto übertragen werden. Das alles erahne ich aus den verschiedenen Berichten hier und auch der News auf der VTB-Homepage, dass keine neuen Kundeneinlagen, auch durch interne Übertragung, möglich sind.

      1. Hallo Simon,
        lange nicht mehr gelesen …
        Ich glaube „A A“ wollte einfach nur mal lustig sein und bezog sich auf meinen Kommentar. Dieser bezog sich natürlich auf den Zeitpunkt, wenn das Konto aufgelöst wird (weil Endedatum erreicht ist und gekündigt wurde).
        Hat man dann das Geld auf dem Girokonto und will es in einer Summe auf ein anderes Konto (z.B. Tagesgeld) überweisen, könnte es Probleme geben wegen Limit (hatte ich jedenfalls). Daher auch mein Tipp.
        —-
        Update: den letzten Kontoauszug für ein aufgelöstes Konto gibt es per Briefpost.

      2. Hallo Simon,
        es war so gemeint, wie du unter 1) beschrieben hast.
        Ich bin heilfroh, dass ich Anfang des Jahres nicht panisch mein VTB Flex gekündigt habe. 🙂
        LG

  1. Tipp: Wenn ihr das Restguthaben vom VTB Flex auf euer Girokonto überweist und von da dann weiter: Überprüft vorher mal euer Überweisungslimit auf dem Girokonto oder passt es an.

  2. Mein 3%er Flex ist heute (Samstag) „gestorben“ 🙁
    Konto wurde aufgelöst und Betrag auf das Tagesgeldkonto überwiesen (trotz Wochenende). (Ich hatte zum Laufzeitende gekündigt).

    PBB Direkt: Tagesgeld 0,75% / 1 Jahr Festgeld: 1,75%

  3. Und wieder mal wurde was verschlimmbessert bei der VTB:
    Im neuen Onlinebanking sieht man bei den Flexkonten gar kein Ende-Datum mehr.
    Klasse, VTB. Also muss ich für die Infos zukünftig die Hotline bemühen, falls ich das Endedatum vergessen habe (und das alte Banking deaktiviert wurde).

    Im alten Banking sieht man übrigens, wenn ein Vertrag gekündigt wurde:
    Es steht dort dann „Gekündigt zum …“

  4. Was für eine neues Onlinebanking ??
    Habe auch die Info im Postfach bekommen bis 1.12. umzustellen auf die Secure Go Plus App. Bei mir im Onlinebanking habe ich aber gar keinen Punkt Datenschutz & Sicherheit
    und Gerät hinzufügen…

    1. Auf hxxps://www.vtbdirekt.de/ auf Login klicken. Da gibt es dann „altes“ und „neues“ Banking. Zitat VTB-Seiten „Die SecureGo plus-App ist nur in unserem neuen OnlineBanking verfügbar.“

      1. Thank you very much.
        Dachte schon die wollen mich verar…. weil das in meinem Onlinebanking so wie beschrieben gar nicht geht.

        Wäre natürlich nett gewesen wenn man mal eine Info bekommen hä#tte das es ein neues Bankingmodul gibt.

  5. Wie in meinen letzten Kommentaren zu lesen, gibt es eine neue TAN-App und ein neues Onlinebanking. Die neue TAN-App läuft nach vielen Problemen jetzt auf meinen Android 11 Handy. Die alte TAN-App wurde nicht erkannt. In diesem Fall: Ins neue Onlinebanking einloggen / auf den eigenen Namen rechts oben klicken / Datenschutz und Sicherheit / bei Securegoplus auf das „+“ klicken / Gerätenamen eingeben … dann kann man den Freischaltcode online angezeigen lassen und von der Tan-App lesen lassen (oder eingeben). Push-Nachricht bei neuer Tan klappt bei mir noch nicht.
    (Uwe_007)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.