Sicherlich haben einige von euch Mitte vergangenen Jahres das damals sehr gute Tagesgeldangebot der net-m Privatbank 1891 in Anspruch genommen. So zumindest auch ich.

Damals versprach die Bank neuen Kunden einen sehr hohen Zinssatz von 0,80 Prozent und garantierte diesen extrem lange, nämlich bis zum 31. März 2018. Und dieser Tag rückt nun langsam aber sicher näher… 😉

Konkurrenzfähiger Anschlusszins

Nach einer neuen Bleibe für mein Tagesgeld muss ich mich aber nicht ansehen, denn die net-m Privatbank beglückte mich vor ein paar Tagen mit einer erfreulichen Nachricht im Online-Postkorb. Demnach beträgt mein Zinssatz ab dem 01. April 2018 0,40 Prozent.

Das ist zwar nur halb so viel wie der damalige Aktionszins, aber wenn man ihn ins Verhältnis der Zinssätze der Konkurrenz setzt, ist dieses Angebot spitzenmäßig.

Lediglich im Rahmen eines Neukunden-Angebotes der Consorsbank ist deutlich mehr drin: Sie zahlt neuen Kunden 1,0 Prozent. Und das für ein halbes Jahr lang garantiert und auf bis zu 50.000 Euro. Vielleicht ist ja auch das eine Option…

Aber im Vergleich mit den Konditionen der Konkurrenten für Bestandskunden ist die net-m Privatbank mit ihrem Anschluss-Zinssatz wie gesagt spitze.

Gilt das Angebot für alle Aktions-Neukunden?

Sofern ihr das Angebot der net-m Privatbank damals in Anspruch genommen habt, schaut also mal in den Postkorb eures Online-Bankings. Ich habe die Hoffnung, dass jeder Kunde aus der Aktion dieses Anschluss-Angebot bekommt.

Falls aber jemand von euch diese Nachricht nicht bekommen hat, bitte ich um kurze Info in den Blog-Kommentaren. Vielleicht können wir dann herausfinden, wonach die Bank die Kunden auswählt, die dieses Angebot erhalten.

PS: Vielen Dank für den Hinweis auf diese Nachricht im Online-Postkorb an TagesgeldBlog-Leser Thomas! 🙂