net-m Privatbank bis 31.03.2018 mit 0,8% aufs Tagesgeld

Screenshot Startseite net-m Privatbank, 27.07.2017

Wow, was für ein Angebot! Die für viele unbekannte Bank „net-m Privatbank 1891“ macht nach sehr langer Zeit wieder einmal mit ihrem Tagesgeldkonto auf sich aufmerksam.

Auf der Startseite der Bank ist eine Aktion zu finden, die sich exklusiv an Neukunden richtet (siehe Artikelbild): 0,80 Prozent werden demnach aufs Tagesgeld gezahlt.

Extrem lange Zinsgarantie

Und es kommt noch besser: Dieser Zinssatz wird neuen Kunden bis zum 31.03.2018 garantiert. Ja, ihr habt richtig gelesen: Ende März 2018! Das sind zum jetzigen Zeitpunkt rund 9 Monate, was das Angebot im Vergleich nochmals besser macht.

Einen höheren Zinssatz zahlt derzeit kein anderer Anbieter mit Kontoführung nach deutschem Recht. Und schon gar nicht mit so einer langen Zinsgarantie.

Kein Haken zu finden

Einen Haken suchte ich an dem Angebot vergebens. Auch eine besondere Einschränkung des Höchstbetrages, auf den diese Konditionen gelten, kann ich auf der Homepage der Bank nicht finden.

Der „allgemeine“ Höchstbetrag von 100.000 Euro je Kunde gilt somit auch für die Aktions-Konditionen. Mehr würde ich dort aber ohnehin nicht anlegen, da nur bis zu diesem Betrag die deutsche Einlagensicherung reicht.

Natürlich sollte man aber unbedingt die Konditionen nach Ablauf der Zinsgarantie im Blick haben. Das gilt aber für jedes Tagesgeldkonto (insbesondere natürlich die Konten, mit zeitlich begrenzten Aktions-Zinsen für Neukunden) und ist somit kein spezieller Haken des hier vorliegenden Angebotes.

Wichtig ist noch zu beachten, dass ihr die Online-Kontoauszüge innerhalb von vier Wochen nach Erhalt quittiert. Ansonsten erfolgt ein postalischer Versand, der mit 1,45 Euro zu Buche schlägt. Das sollte man vermeiden.

Ausführliche Informationen nicht überall hinterlegt

Die Aktion ist auf der Seite der Bank seit heute online. Das erklärt möglicherweise auch, warum das auf deren Homepage (noch?) keine ganz runde Sache ist. So fehlen zum Beispiel auf der Produkt-Seite zur Kontoeröffnung noch Angaben zur Zinsgarantie und deren Laufzeit. Und auch in dem Kontoeröffnungsantrag ist dazu nichts zu finden.

Daher sollte man vorsichtshalber einen Ausdruck oder Screenshot der Startseite machen (siehe obenstehendes Bild zu diesem Blog-Eintrag). Ich glaube zwar nicht, dass es Probleme gibt, aber dann ist man für den Fall der Fälle vorbereitet.

Lieber schnell sein

In jedem Fall sollte man bei Interesse an dieser Offerte schnellstmöglich zur Kontoeröffnung schreiten. Wer weiß, wie lange Neukunden noch mit diesen Top-Konditionen gelockt werden. Die Erfahrungen zeigen, dass das auch ganz schnell vorbei sein kann, die durch diese Konditionen sehr schnell sehr viele Kunden angelockt werden dürften.

Bereits jetzt weist die Bank auf ihrer Homepage auf mögliche Verzögerungen aufgrund des großen Ansturms hin. Möglicherweise steht das da aber auch rein „prophylaktisch“. Denn da die Bank an Webseiten-Betreiber keine Provisionen zahlt (zumindest ist mir dies nicht bekannt), hat die Nachricht vermutlich noch nicht die „ganz große Runde“ gemacht, sondern ist zum jetzigen Zeitpunkt noch ein kleiner Geheimtipp. 😉

Ich jedenfalls habe bereits heute Abend die Online-Kontoeröffnung durchlaufen und werde gleich morgen zur Postfiliale gehen, um das Posident-Verfahren durchzuführen. Eine Videoidentifizierung bietet die Bank leider nicht an.

net-m lässt nicht zum ersten Mal aufhorchen

Übrigens: Vor längerer Zeit fiel die net-m Privatbank schon einmal positiv mit extrem guten Konditionen fürs Tagesgeld auf. Lange Zeit begünstigte sie auch ihre Bestandskunden gegenüber Neukunden. Wenn man Glück hat, kann man also vielleicht auch nach dem 31.03.2018 mit guten Konditionen rechnen.

Es kann aber auch ganz anders kommen. Denn zuletzt erhielten die bestehenden Kunden der Bank gerade einmal 0,01 Prozent. Also fast nichts. Und die neue Aktion richtet sich laut Grafik auf deren Homepage „exklusiv“ an Neukunden. In den Blog-Kommentaren meldeten sich aber bereits zwei Leser, die auch als Bestandskunden die erhöhten Zinsen erhalten. Falls ihr Bestandskunden seid, schaut also einfach mal in euer Online-Postfach bei der net-m Privatbank, vielleicht werdet ihr ja auch begünstigt. 😉

Negative Erfahrungen mit der Bank sind mir nicht bekannt. Daher kann man hier bedenkenlos zuschlagen. Im Zweifelsfall wäre man hier auch durch die deutsche Einlagensicherung geschützt. Was soll also passieren? 😉

PS: Tausend Dank für den Hinweis auf dieses Angebot an TagesgeldBlog-Leser Steve!!!

37 thoughts on “net-m Privatbank bis 31.03.2018 mit 0,8% aufs Tagesgeld

  1. Sehr geehrte Kundin,
    Sehr geehrter Kunde,

    wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und Ihre Treue.

    Aufgrund der veränderten Marktsituation werden wir die Guthaben-
    verzinsung Ihres PrivateCash-Kontos ab dem 01.04.2018
    bis zu einem Anlagebetrag von 100.000,00 EUR auf 0,40 % p.a.
    anpassen.

    Beträge über 100.000,00 EUR hinaus werden dem aktuellen
    Zinssatz für Neukunden (0,01 % p.a.) verzinst.

    Exklusiv für unsere Bestandskunden bieten wir ab sofort
    auch attraktive Konditionen für Festgeld-Anlagen an:

    Laufzeit 90 Tage: 0,43 %
    Laufzeit 180 Tage: 0,46 %
    Laufzeit 270 Tage: 0,49 %

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Das Festgeld-Konto können Sie ganz
    bequem online anlegen. Gehen Sie dazu einfach auf den Navigationspunkt
    „Produktangebote“ und wählen im Produktfinder „Ich möchte mein Geld sicher
    anlegen …“ > „… auf einem Festgeld-Konto“.

    Ein Assistent hilft Ihnen dabei, das Festgeld-Konto innerhalb kürzester
    Zeit einzurichten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihre net-m privatbank 1891 AG

  2. In meinem Postkorb bei der net-m Privatbank ist eine Konditionsbestätigung eingetroffen:

    Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

    wir freuen uns, Sie als Tagesgeldkunden der net-m privatbank 1891 AG
    begrüßen zu dürfen.

    Ihr Tagesgeldkonto wird aktuell mit 0,80 % p.a.nominal verzinst. Dieser
    Zinssatz wird von uns bis zum 31.03.2018 garantiert.

    Ab dem 01.04.2018 wird die Verzinsung Ihres Tagesgeldkontos an die
    dann gültigen Konditionen angepasst. Die aktuellen Konditionen können
    Sie in der Finanzübersicht unter dem blauen i (Information) einsehen.

    Selbstverständlich stehen wir Ihnen gerne bei weiteren Fragen zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihre net-m privatbank 1891 AG

  3. Termin-Überweisungen von der net-m-Bank zur Commerzbank kommen erfreulicherweise dort schon vormittags an im Gegensatz zu Überweisungen von der Rabodirect, die erst spät nachmittags ankommen.

    Hat hier jemand zufälligerweise auch ein Commerzbank-Girokonto?
    Wenn ja: Ist es bei anderen auch so, dass eine Terminüberweisung von der Commerzbank auf ein deutsches Konto dort am selben Tag ankommt, aber eine identische gegen 9 Uhr morgens beauftragte Überweisung erst am nächsten Tag,
    also: sind bei der Commerzbank nur „Terminüberweisungen“ „pünktlich“?

  4. Mir wurde heute schon der „obligatorische“ Euro, den ich direkt nach direkt nach Anlage abgebucht werden sollte, abgebucht. Es geht also auch bei mir voran 🙂

  5. Das steht doch alles schon etwas weiter unten hier auf der Seite … :

    “ #14 geschrieben von Nils vor 2 Wochen
    .

    In dem Schreiben steht bei mir auch nichts. Ich denke mal, dass die einfach immer das gleiche benutzen und daher dort keine Konditionen nennen.
    Im Online-Banking kann man in der Finanzübersicht nach Klick auf das „i“ aber die aktuellen Konditionen , also die 0,8%, einsehen. Allerdings ist dort nicht der Garantiezeitraum genannt.

    Online-Banking sieht genau so aus, wie ich es von „Meine Bank NO“ kenne, von der ich mein Tagesgeld jetzt erstmal abziehen werde. ?
    .
    Zitieren
    .

    #15 geschrieben von Emser vor 2 Wochen
    .

    Habe heute auch das Begrüßungsschreiben der net-m erhalten. Was mir auffällt ist das darin nirgends der Zinssatz von 0,8 % erwähnt wird.
    Ist das bei dir @Nils auch so ?

  6. Ich habe das Postident am 6. Juli durchgeführt und gestern die Kontounterlagen erhalten. Zuerst wollte ich bei der Bank anrufen und nachfragen, ob denn die 0,8% nun noch für mich gelten oder etwa nicht. Dies hat sich aber schnell erledigt, da man beim Öffnen des PrivateCash Kontos unter Konditionen den gültigen Zinssatz angezeigt bekommt. Zu meiner Freude las ich dort 0,8%. Also alles gut. Im postalischen Schreiben selbst, war kein Hinweis auf den gültigen Zinssatz zu lesen.

  7. Das wir die 0,8% noch erhalten, da gehe ich doch stark von aus.
    Habe die Kontoeröffnung online bereits am 03.07.17 gemacht, habe dann allerdings keine Zeit gefunden eine Postfiliale aufzusuchen, sodass es leider etwas gedauert hat. Anhand der Kundennummer, welche ja automatisch vergeben wird, müssten die das ja wohl erkennen!

  8. Da immer noch nichts im Briefkasten ist, habe ich nochmal angerufen:
    Gestern wurde angeblich der 8.7. abgearbeitet, dann kann es bei mir ja nicht mehr allzu lange dauern. Bin echt gespannt, ob ich und Benny auch die 0,8% wirklich bekommen.

  9. Ich bekomme die Kriese…schon wieder verpasst.
    Gibt es nicht eine Möglichkeit, automatisch eine E-Mail zu bekommen, wenn es News gibt? Habe leider nicht die Zeit regelmäßig reinzuschauen :-((

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.