Die Spatzen pfeiffen es im Internet auf verschiedenen Seiten von den Dächern: Nach langer Zeit wird die Consorsbank ihr Neukunden-Angebot offenbar deutlich verschlechtern.

Bislang liegt sie mit deutlichem Abstand einsam an der Spitze. Neue Kunden erhalten bei ihr aufs Tagesgeld glatte 1,0 Prozent – und das volle 6 Monate lang garantiert. Gültig ist dieser Zinssatz auf bis zu 50.000 Euro.

Abstand auf die Konkurrenz extrem groß

Mit diesem Angebot lag sie so deutlich vor der Konkurrenz, dass ich ehrlich verwundert bin, dass sie das Angebot überhaupt so lange aufrecht erhielt.

Denn auch mit einem etwas niedrigeren Zins kann ihr die Spitzenposition niemand streitig machen. Das hat nun offenbar auch die Consorsbank erkannt. 😉

Angeblich deutliche Verschlechterung geplant – nicht nur beim Zins

Wenn man den verschiedenen Quellen im Netz glauben kann, dann wird die Consorsbank den Neukundenzins zum kommenden Dienstag, 27. März 2018, deutlich auf 0,60 Prozent senken.

Auch der Höchstbetrag, auf den der Zinssatz gilt, soll angeblich sinken. Und zwar auf die Hälfte, also 25.000 Euro.

Der sechsmonatige Garantie-Zeitraum soll aber wohl bestehen bleiben.

Schnell noch alte Konditionen sichern

Wie gesagt handelt es sich hier um Gerüchte, wenn auch meines Erachtens ziemlich konkrete und somit auch glaubhafte. Denn der Höchstbetrag lag vor einiger Zeit schon einmal bei 25.000 Euro und der Zinssatz von 1,0 Prozent ist für heutige Zeiten außergewöhnlich hoch. Das alles spricht dafür, dass an diesen Gerüchten etwas dran sein kann.

Wenn ihr bei der Consorsbank Neukunde seid (bzw. ihr seit 6 Monaten dort kein Kunde mehr seid, denn dann zählt ihr auch als Neukunde), solltet ihr schnellstmöglich zuschlagen, um euch noch den alten Zinssatz zu sichern. Selbst wenn er am Dienstag nicht sinkt, wäre das kein schlechter Deal, denn das Angebot ist so oder so extrem gut für heutige Zeiten. 😉

PS: Vielen Dank für den Hinweis auf die Zinssenkung in den Blog-Kommentaren!

PPS: Nach Ablauf der Zinsgarantie empfiehlt es sich, einen neuen Zinsvergleich zu machen. Denn die Konditionen für bestehende Tagesgeld-Kunden bei der Consorsbank sind „traditionell“ eher schlecht… 😉