PSA Direktbank wirbt mit bis zu 0,70 Prozent

Die PSA Direktbank buhlt derzeit mal wieder mit eine garantierten Aktionszins aufs Tagesgeldkonto um neue Einzahlungen. Ich schreibe bewusst nicht „neue Kunden“, denn die Aktion gilt erfreulicherweise auch für bestehende Kunden. Damit hebt sich die Bank wohltuend von vielen anderen ab, die nur ihre neuen Kunden begünstigt.

0,70 Prozent aufs Tagesgeld möglich

Konkret geht es darum, dass zusätzlich zum regulären Zins (der derzeit bei 0,25 Prozent liegt) ein Aktionszins in Höhe von 0,45 Prozent garantiert wird. Somit käme man nach jetzigem Stand insgesamt auf 0,70 Prozent, was im Moment einsame Spitze ist. Sowohl im Vergleich mit Zinsen der Konkurrenz für bestehende Kunden als auch im Vergleich mit anderen Neukunden-Angeboten. So viel zahlt momentan bei weitem niemand anders.

Wichtig ist dabei, dass euer „neues“ Geld bei der PSA Direktbank spätestens bis zum 28.11.2019 eingegangen ist und es sich dabei um mindestens 1.000 Euro handelt. Der zusätzliche Aktionszins wird dann bis zum 04.02.2020 garantiert. Und zwar ab dem Zeitpunkt der Einzahlung. Je früher ihr also „neues“ Geld einzahlt bzw. das Konto dort eröffnet, desto besser.

Die genauen Bedingungen findet ihr auf der Homepage der PSA Direkt.

PS: Vielen lieben Dank für die vielen Leser-Hinweise auf diese Aktion! 🙂

5 Gedanken zu „PSA Direktbank wirbt mit bis zu 0,70 Prozent

  1. Vielen lieben Dank für eure Hinweise auf die neue Aktion. Leider habe ich die selbst zu spät gesehen, um sie noch im Blog verwerten zu können. Sorry. 🙁
    Es klappt nur noch für Neueinzahlungen bis kommenden Mittwoch. Und das PDF mit den Bedingungen ist leider auch schon nicht mehr erreichbar. 🙁

  2. Es gibt eine neue, gleich anschließende Aktion der PSA Bank.
    Wer NEUES Geld auf das Konto anlegt erhält 0,15% auf dieses neue Geld.
    Wer an der alten Aktion Teilgenommen hat, muss quasi das „alte“ Geld dort liegen lassen, dies wird mit 0,25 % weiterverzinst, das „neue“ mit 0,25%+0,15%.
    Achso und es müssen mindestens 1000,- EUR neues Geld sein!

    Nils kann das in einem eigenen Beitrag ja nochmal richtig aufschlüsseln und verständlicher schreiben, hier nebenbei bei der Arbeit habe ich weniger die Zeit dafür.
    Ich wollte es nur mitteilen, da ich eben die Mail erhalten habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.