Kurz gemeldet: Varengold und 1891 senken für Bestandskunden

Immer mal wieder gibt es Banken, die nicht Neukunden begünstigen, sondern stattdessen ihre Bestandskunden. Dabei stechen seit einiger Zeit die Varengold Bank sowie die net-m Privatbank 1891 heraus. Doch bei beiden gab es nun leider eine Zinssenkung.

Die Varengold Bank senkte den erhöhten Zinssatz auf 0,33 Prozent. Das ist nicht mehr ganz so stark, aber für heutige Zeiten noch immer mehr als ordentlich. Ob ihr zu den begünstigen Bestandskunden gehört, könnt ihr im Online-Banking der Varengold sehen.

net-m Privatbank 1891 für Bestandskunden weiterhin top

Auf höherem Niveau bewegt sich die net-m Privatbank 1891. Hier ging es runter auf 0,45 Prozent. Das ist für heutige Zeiten für Bestandskunden weiterhin ein Top-Wert, sodass man dort weiterhin gut aufgehoben ist. Zumal dieser Zinssatz für einen bestimmten Zeitraum garantiert wird, nämlich bis zum 30. November 2019. Das ist überaus fair!

Ob ihr zum begünstigen Kundenkreis gehört, erfahrt ihr auch bei dieser Bank im Online-Banking.

Als neuer Kunde ist man hier übrigens ebenfalls sehr gut aufgehoben. Denn für Neukunden gibt es mit 0,30 Prozent ebenfalls einen überaus ordentlichen Zinssatz.

PS: Vielen Dank für die Hinweise auf diese beiden Zinssenkungen an TagesgeldBlog-Leser Thomas! 🙂

5 Gedanken zu „Kurz gemeldet: Varengold und 1891 senken für Bestandskunden

    1. Solche „Geheimtipps“ können echt Gold Wert sein. Man muss natürlich auch Glück haben und auf den richtigen Geheimtipp setzen, um langfristig Glück zu haben. 😉

      Worauf beziehen sich denn die 0,6% Varengold oder net-m?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.