Es gibt schlechte Neutigkeiten von einem der besten dauerhaft guten Anbieter: MoneYou senkt den Zinssatz auf sein Tagesgeld.

Von bislang 0,35 Prozent geht es für alle Kunden herunter auf 0,30 Prozent. Wirksam wurde die Änderung bereits zum 26. Juli 2018.

Zwar fällt die Zinsänderung recht moderat aus, unterm Strich nähern wir uns langsam aber sicher immer mehr einer Null-Verzinsung. Und ein Ende ist bislang nicht in Sicht.

Renault Bank Direkt attraktiver

Um sich wieder etwas weiter von einer drohenden Null-Verzinsung weg zu bewegen, kann sich ein Kontowechsel lohnen. Eine bessere Wahl ist derzeit die Renault Bank Direkt, die zwar ihre Zinsen kürzlich auch senkte, die aber mit 0,35 Prozent für Bestandskunden noch einen Hauch besser sind als bei MoneYou.

Deutlich besser gestellt ist man dort aber als Neukunde: Als solcher erhält man bei der Renault Bank Direkt 0,50 Prozent und zwar für ein Vierteljahr lang (also 3 Monate) garantiert.