Deutsche setzen 2010 weiterhin auf Tagesgeld

Tagesgeld ist in Deutschland nach wie vor die Anlageform der Stunde. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage, die das Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) in Auftrag gab. Dabei gaben 29% der Befragten an, noch im laufenden Jahr ihr Kapital in Form von Tagesgeld anzulegen bzw. bereits angelegt zu haben. Mit deutlichem Abstand folgt mit 14 Prozent auf Platz 2 das unverständlicherweise immer noch recht populäre Sparbuch, das im Vergleich zum Tagesgeld in der Regel lächerliche Zinsen bietet. Gemeinsam auf Platz 3 landen mit jeweils neun Prozent Aktien, Bausparen und Aktienfonds.
Ihr seht also: Mit der Wahl für die Tagesgeld-Anlage sind wir absolut auf der Höhe der Zeit. 😉 Allerdings würde mich interessieren, ob ihr euer Kapital neben Tagesgeld auch noch anderweitig angelegt habt. Ich denke, dazu werde ich demnächst mal eine Umfrage starten. Vielleicht mag der eine oder andere dazu ja auch schon was in die Kommentare dieses Artikels schreiben.
Ich selbst habe mein Geld neben Tagesgeld nur noch in einem älteren (und daher mit im Vergleich zu heute guten Konditionen) Bausparvertrag angelegt. Sonst nichts. Bin da recht zurückhaltend und setze nur auf sichere Rendite und nichts Spekulatives, wie zum Beispiel Aktiengeschäfte. Wie seid ihr in dieser Hinsicht „veranlagt“?

4 Gedanken zu „Deutsche setzen 2010 weiterhin auf Tagesgeld

  1. Ich habe noch ein Festgeldkonto aus alten Hochzinszeiten (5,1%) bei der Credit Europe Bank) mit einer Laufzeit von 4 Jahren. Aktuell betätige ich mich als Tagesgeld-Hopperin und greife gerne mal ein paar Neukundenprämien ab, bevor ich zum nächsten Anbieter mit besseren Konditionen wechsle. Die ICICI Bank macht da interessante Angebote. Die Börse ist für mich nach dem Zusammenbruch des Neuen Markts keine Thema mehr. Ich konnte langfristig keine Systematik erkennen, der Aktienhandel gleicht einem Glücksspiel.

  2. Festgeld habe ich auch noch ein wenig, habe ich ganz vergessen. Ebenfalls im Rahmen des Aktionsangebotes der Targo Bank. Zu Aktien werd eich wohl nie greifen, ich glaube, das kann ich schon jetzt mit Sicherheit sagen. Denn im Extremfall ist alles weg.

  3. Aktuell nur Tagesgeld. Etwas anderes lohnt sich momentan für mich nicht 🙂
    Allerdings gehe ich auch gern mal (einschätzbare) Risiken ein und wäre daher auch spekulativen Anlageformen nicht abgeneigt. Mit dem Thema habe ich mich nur noch nicht genügend auseinandergesetzt. Und wenn man das nicht tut, kanns glaub ich schnell mal in die Hose gehen. Zu risikobereit bin ich dann auch nicht 😉

  4. Bei mir siehts ähnlich aus. Aber ich habe außerdem noch Festgeld bei der Targobank. Aber nur dieses Aktionsfestgeld, generell habe ich eigentlich nur Tagesgeld und ebenfalls noch einen Bau-Sparvertrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.