DAB Bank mit 2,1% aufs Tagesgeld und fast 1 Jahr Zinsgarantie

DABDie DAB-Bank hat ihr gestern abgelaufenes Neukunden-Angebot mit sofortiger Wirkung und modifizierten Bedingungen neu aufgelegt. Ab sofort bietet Sie Neukunden aufs Tagesgeld sehr attraktive 2,1% Zinsen. (Als Neukunde zählt man bei der DAB Bank, wenn man innerhalb der vergangenen sechs Monate kein Kunde war.) Allerdings gilt dieses Aktions-Angebot nur bis zu einem Anlagebetrag von 10.000€. Mehr Geld sollte man auch keinesfalls bei der DAB Bank anlegen, denn alles über 10.000 Euro wird mit nur 0,5% verzinst. Garantiert wird der Zinssatz bis zum 30.06.2011 (!), also fast ein ganzes Jahr lang, was ein sehr, sehr guter Wert ist. Danach gelten dann wieder die Standardkonditionen. Das Angebot hat noch den klitzekleinen Haken, dass ein kostenloses und unverbindliches Depot eröffnet werden muss, um die Aktions-Zinsen zu erhalten. Wenn ich das richtig sehe, muss dies allerdings nicht genutzt werden, sodass der Haken wirklich zu vernachlässigen wäre. Die Zinsen werden übrigens vierteljährlich gutgeschrieben, sodass es noch zu einem leichten Zinses-Zins-Effekt kommt. Denkt also daran, rechtzeitig vor der ersten Zinsgutschrift euren Freistellungsauftrag zu stellen.
Wenn ihr bis zu 10.000 Euro als Tagesgeld anlegen wollt, so würde ich daher zu diesem sehr guten Angebot der DAB-Bank raten, denn es bietet ein hervorragendes Gesamtpaket mit einem hohen und lange garantierten Zinssatz aufs Tagesgeld. Insbesondere, wenn man berücksichtigt, dass die Zinsen bei anderen Banken derzeit auf Sturzflug sind – da kommt so eine hoch angesetzte Zinsgarantie gerade recht. Das Neukunden-Angebot der DAB Bank findet ihr –> hier <–.

2 thoughts on “DAB Bank mit 2,1% aufs Tagesgeld und fast 1 Jahr Zinsgarantie

  1. Hallo Max, vielen Dank für den Hinweis! Das Angebot der Postbank hat meines Erachtens aber noch weitere wichtige Haken. Dass ein Girokonto mit eröffnet werden muss, ist ja noch akzeptabel. Jedoch muss es auch genutzt werden. Und dabei muss der Gehaltseingang bei mindestens 1.000€ liegen, sonst kostet es. Und eine Kreditkarte gibt es auch noch dazu, die nur im ersten Jahr kostenfrei ist. Daher ist das für mich insgesamt nicht mehr als „Tagesgeldangebot“ zu werten, da man im Schlepptau zu viele andere Dinge miteröffnen muss, die nicht grundsätzlich optional und/oder kostenlos sind. Daher will ich es hier ungerne empfehlen. Prinzipiell empfehle ich ja durchaus Angebot mit Haken, aber diese Haken sind mir einfach zu groß.

  2. Hallo!

    Ich habe hier leider kein E-Mail-Formular zur Einsendung von Hinweisen gefunden, darum schreibe ich mal in den Kommentaren.

    Die Postbank bietet für Neukunden 2,2% p. a. aufs Tagesgeldkonto für Beträge bis 24.999,99 € – garantiert für 6 Monate ab Kontoeröffnung, wenn zwischen dem 01.07.2010 und 31.08.2010 ein Postbank Privat-Girokonto als Gehaltskonto mit einem Postbank Tagesgeldkonto eröffnet wird.

    Quelle: http://www.postbank.de/-snm-0184330283-1278172875-05f2100007-0000000289-1278183009-enm-privatkunden/giroplus.html

    Kein Angebot, das mich locken würde, aber sicher erwähnenswert.

    Gruß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.