Bunq und Barclays senken Tagesgeldzinsen

Kürzlich hatte ich hier im Blog erstmals den Anbieter bunq erwähnt. Er bot neuen Kunden mit 4,5% für 4 Monate garantiert einen extrem hohen Zinssatz aufs Tagesgeld an. Dazu kam noch, dass die Auszahlung der Zinsen wöchentlich erfolgt. Das kannte ich so bislang noch nicht.

Nun wurde das Angebot leider verschlechtert. Ab sofort werden neuen Kunden „nur“ noch 3,5 Prozent gezahlt. Das ist zwar noch immer ordentlich, im Vergleich liegt aber ganz klar die Consors Bank vorne. Sie zahlt neuen Kunden 3,75 Prozent und garantiert diesen Zinssatz sogar einen Monat lönger als bunq, nämlich 5 Monate.

Ebenfalls runer mit den Zinsen ging die irische Barclays. Sie zahlte Neukunden bislang 3,85 Prozent – nun sind es nur noch 3,6 Prozent. Garantiert wird der Zinssatz für 3 Monate ab Eröffnung. Auch hier hat also klar die Consors Bank die Nase vorne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.