Bank of Scotland mit leichter Zinssenkung und Eröffnungsprämie

Leider kommen auch die Kunden der Bank of Scotland nicht an einer Zinssenkung des Tagesgeldes vorbei. Aber hier kann wenigstens auf hohem Niveau geklagt werden. Denn die Zinsen fürs Tagesgeld sinken von 2,3 auf immer noch spitzenmäßige 2,1 Prozent, sodass kein Anlass zum Wechseln besteht. Für Tagesgeld-Hopper, die bislang nicht Kunde bei der Bank of Scotland sind, kann sie momentan noch zusätzlich interessant sein, denn derzeit wird jedes neu eröffnete (und auch genutzte) Tagesgeld-Konto mit einer Gutschrift in Höhe von 20 Euro belohnt. Interessant daran ist ja auch, dass Prämien wie die 20 Euro nicht in den Sparerfreibetrag hineinfallen und somit quasi steuerfreie „Zinsen“ sind. 😉 Zur Kontoeröffnung bei der Bank of Scotland mitsamt der 20€-Prämie gelangt ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.