Tagesgeld und Festgeld auf gutem NiveauAuch die IKB Direkt nimmt sich die Erhöhung des Leitzinses der Europäischen Zentralbank (EZB) für eine Verbesserung der Konditionen beim Tagesgeld zum Anlass: Ab sofort beträgt der Zinssatz hier nicht mehr nur schwache 1,55 Prozent, sondern stattdessen 2,3%. Das ist ein heftiger Zinssprung, mit dem die IKB Direkt den Anschluss an die Spitzengruppe der Vergleiche findet.

Einlage von 5.000 Euro Voraussetzung für Zinssatz

Erwähnenswert ist bei diesem Angebot unbedingt noch, dass der Zinssatz erst ab einer Mindesteinlage in Höhe von 5.000 Euro gilt. Das ist allerdings auch schon die einzige ungewöhnliche Bedingung.

Eine positive Abweichung von den meisten Konkurrenten am Markt ist die quartalsweise Zinsgutschrift, sodass es einen Zinseszins-Effekt zu verzeichnen gibt.

Festgeld ebenfalls auf Top-Niveau

Ebenfalls weiterhin sehr attraktiv ist auch das Festgeld-Portfolio der Bank. Für typische Tagesgeldkunden sind dabei sicherlich vor allem die kurzen Laufzeiten von Interesse.

Während es für die Laufzeiten von 1 bis 6 Monaten „nur“ den gleichen Zinssatz wie beim Tagesgeld gibt, so wird es ab 9 Monaten deutlich interessanter: Für diesen Anlagezeitraum werden gute 2,7 Prozent gezahlt. Wer sein Geld noch drei weitere Monate länger, also für insgesamt 12 Monate, entbehren kann, erhält sogar glatte 3,0 Prozent. Das ist im aktuellen Vergleich ein Top-Wert! (Auch beim Festgeld sind übrigens die 5.000€ Mindesteinlage nötig.)

Doch jetzt zu Festgeld greifen?

Wenn ich ehrlich bin, würde ich mit einer Festgeldanlage aber derzeit doch eher vorsichtig sein, denn der Zinsmarkt hat ja gerade eine klare Tendenz nach oben. Da will man sich lieber alle Optionen offen halten und nicht vorschnell binden. Andererseits sind 9 bis 12 Monate natürlich ein ziemlich überschaubarer Zeitraum, sodass man hier kein allzugroßes Risiko eingeht. Zumal der Zinssatz fürs Festgeld ja auch deutlich höher ist als der fürs Tagesgeld.

Es ist also durchaus eine Überlegung wert. Zum Festgeldangebot der IKB Direkt gelangt ihr hier und zum Tagesgeld–Angebot hier.