In der Vergangenheit hatte ich vereinzelt über das cardNmore-Angebot des Discounters Netto berichtet, dessen Attraktivität für typische Tagesgeldkunden vor allem im hohen Guthaben-Zinssatz der kostenlosen Kreditkarte bestand. Dieser lag über ein Jahr lang bei sehr hohen 2,2%. Doch damit ist es nun leider vorbei, wie ein Blick in das aktuelle Preisverzeichnis von cardNmore zeigt: Nun gibt es nur noch 1,5% Zinsen auf das Guthaben.

Für eine Kreditkarte, die zudem noch kostenlos ist, ist das weiterhin ein sehr guter Wert. Die übrigen (guten) Konditionen bleiben auch unverändert. Wer sich die Kreditkarte jedoch als Alternative zum Tagesgeld besorgte, dürfte mit dem neuen Zinssatz nicht mehr sehr zufrieden sein, da andere Banken deutlich mehr bieten. So zum Beispiel die Bank of Scotland, die ebenfalls 2,2% bietet. Und das nun auch schon seit August 2010, sodass auch hier eine große Konstanz vorliegt.

Wenn ihr also ein hohes Sparguthaben auf eurer cardNmore-Kreditkarte von Netto haben solltet, so lohnt es sich, nun nach einer Alternative Ausschau zu halten.