Nachdem ich gestern nur mehrere schlechte Neuigkeiten für euch hatte, gibt es heute wieder einmal etwas Positives zu vermelden. Und zwar von der 1822direkt, die ja eine Tochtergesellschaft der Frankfurter Sparkasse ist, also größtmögliche Sicherheit bietet.

Vor einiger Zeit köderte die Bank Neukunden schon einmal mit einer Prämie in Höhe von 25 Euro; diese schöne Aktion wurde nun neu aufgelegt, sodass ich meine Prämien-Übersicht entsprechend erweitern kann. 🙂

Altbekannte Bedingungen

Die Bedingungen ähneln dabei denen aus dem letzten Jahr: Es wird eine Mindesteinzahlung in Höhe von 5.000 Euro verlangt, die innerhalb von vier Wochen ab Kontoeröffnung erfolgt sein muss. Dieses Mal ist jedoch auch ein Zeitpunkt vorgegeben bis zu dem das Geld dann auch mindestens auf dem neuen Tagesgeldkonto verbleiben muss, und zwar bis zum 30.04.2012. Das finde ich aber auch fair, denn es ist ein überschaubarer Zeitraum.

Verzinst wird euer Geld dabei mit 2,55 Prozent (bis maximal 250.000 Euro). Allerdings handelt es sich hierbei ebenso wie bei der Prämie um ein Angebot, das ausschließlich für Neukunden gilt. Bestandskunden erhalten lediglich schwache 1,4 Prozent. Das ist wiederum eher schwach, denn da bieten andere Banken deutlich mehr – auch für Bestandskunden.

Erweiterte Zinsgarantie

Garantiert wird der Neukunden-Zinssatz nun bis zum 04. September 2012 (vorher bis zum 16.08.2012). Die Laufzeit des Angebotes endet am 31.03.2012 – bis dahin müsst ihr also Kunde bei der 1822direkt werden, wenn ihr in den Genuss dieses Angebotes kommen wollt.

Als Neukunde im Sinne dieses Angebotes geltet ihr bei der 1822direkt, wenn ihr dort innerhalb der vergangenen 12 Monate kein Tagesgeldkonto geführt habt und das anzulegende Geld bislang auch nicht bei der 1822direkt oder der Frankfurter Sparkasse liegt.

Das Angebot ist insgesamt zwar nicht gerade spektakulär, jedoch durchaus fair. Interessant ist es natürlich vor allem auch für Personen, die die Sicherheit der deutschen Sparkassen und ihres Haftungsverbundes suchen. Denn wie bereits erwähnt handelt es sich bei der 1822direkt ja um eine 100%ige Tochter der Frankfurter Sparkasse.

Falls euch das Angebot interessiert, so gelangt ihr hier zur Aktionsseite der Bank!

PS: Die Prämien-Gutschrift erfolgt laut Bank dann am 4. Mai 2012.

UPDATE vom 13. März 2012: Heute gab die 1822direkt leider eine Zinsänderung für Neukunden von 2,55 auf 2,5 Prozent und für Bestandskunden von 1,4 auf 1,2 Prozent bekannt.

Wer als Neukunde vor der Zinsänderung das Konto eröffnet hat, erhält natürlich für den gesamten „Garantiezeitraum“ die bisher ausgelobten 2,55 Prozent. Ausschließlich wer ab jetzt Neukunde wird, bekommt „nur“ noch 2,5 Prozent.