Bild: Varengold Bank AG

Wie in den Blog-Kommentaren zu lesen ist, spricht die Varengold Bank ihren Bestandskunden der ersten Stunden erneut eine Zinsgarantie aus. Die alte wäre am Monatsende September 2017 abgelaufen.

Bekannt sind hier im Blog nun Berichte von Kunden, wonach die Bank eine Zinsgarantie in Höhe von 0,45 Prozent für das komplette Quartal (also bis zum 31. Dezember 2017) ausspricht.

Garantie nur für kleinen Kundenkreis

Möglicherweise ist es so, dass nicht jeder Altkunde die gleichen Konditionen angezeigt bekommt. Prüft am besten selbst in eurem Kundenkonto, ob ihr auch eine Zinsgarantie angeboten bekommt und falls ja, in welcher Höhe und wie lange.

Falls ihr eine abweichende Zinsgarantie angeboten bekommt, wäre ein Hinweis in den Kommentaren unter diesem Blog-Eintrag nett. 😉

Konkurrenz zahlt für alle Kunden mehr

So richtig attraktiv ist die Zinsgarantie aber nicht, zumal sie längst nicht für alle Kunden gilt (der reguläre Zinssatz liegt derzeit bei 0,10 Prozent). Denn die besten Anbieter für Bestandskunden – nämliche MoneYou und die Renault Bank – zahlen mit 0,50 Prozent sogar noch etwas höhere Zinsen – und das schon seit sehr langer Zeit. Auch ohne jegliche ausgesprochene Zinsgarantien und Einschränkungen des Kundenkreises.

Wenn man bereit ist für Neukunden-Aktionen, ist sogar noch mehr drin: Die Consorsbank zahlt neuen Kunden auf bis zu 50.000 Euro glatt 1,0 Prozent. Und dieser Zinssatz wird sogar für ein halbes Jahr lang garantiert.