Es gibt sie doch noch, die erfreulichen Nachrichten vom deutschen Tagesgeldmarkt: Einer der konstant besten Anbieter, die PSA Direktbank hat eine attraktive Bonusaktion aufgesetzt.

Zusätzlich zu ihren regulären Zinsen aufs Tagesgeld (die derzeit bei 0,40 Prozent liegen) bietet sie im Rahmen einer Aktion 0,15 Prozentpunkte zusätzlich an.

Das besonders erfreuliche dabei ist übrigens, dass sowohl neue Kunden als auch bestehende Kunden von der Aktion profitieren können.

Bedingungen sind überschaubar

Voraussetzung für den Erhalt des Bonuszinses ist es, dass ihr „neues“ Geld auf das Tagesgeldkonto bei der PSA Direktbank einzahlt. Und zwar mindestens 1.000 Euro. Begünstigt sind also vor allem diejenigen Bestandskunden, die ihr Guthaben bei der PSA Direktbank zuvor abgezogen haben, sowie neue Kunden. Die wirklich „treuen“ (bzw. bequemen ;)) Kunden, die ihr Geld dort liegen ließen, schauen leider in die Röhre.

Der Zeitraum, in dem das neue Geld eingehen muss, läuft von jetzt an bis zum 27.10.2017. Bis dahin muss also das „neue Geld“ von mindestens 1.000 Euro eingegangen sein (was auch in mehreren Überweisungen erfolgen kann), danach ist es zu spät. Neukunden müssen ihr Konto also unbedingt rechtzeitig eröffnen und nicht erst auf den letzten Drücker.

Aktion nicht spektakulär, aber ordentlich

Für dieses neue Geld wird dann ab dem 27.10.2017 bis zum 15.01.2018 zusätzlich zum regulären Zinssatz noch der Bonuszins von 0,15 Prozent gezahlt. Also etwas mehr als zweieinhalb Monate lang. Das ist zwar nicht so richtig üppig, aber in den heutigen Zeiten muss man auch für „wenig“ dankbar sein.

Zudem gehört die PSA Direktbank konstant zu den besten Tagesgeldanbietern. Und zwar zu den wenigen, die von der Stiftung Warentest ständig mit „dauerhaft gut“ ausgezeichnet werden. Daher ist man dort auch schon ohne Bonuszinsen gut aufgehoben, sodass man hier nicht viel verkehrt machen kann.

PS: Die kompletten bzw. ausformulierten Bedingungen findet ihr auf der Homepage der Bank. Das ist letztendlich das, was „gültig“ ist und nicht meine Zusammenfassung hier. Wobei ich mir einigermaßen sicher bin, das alles richtig verstanden zu haben. Die Aktion ist ja erfreulicherweise recht simpel gehalten. 😉

PPS: Vielen Dank für den Hinweis auf diese Aktion an den anonymen Leser in den Blog-Kommentaren! 🙂