Vor gar nicht allzu langer Zeit senkte die Renault Bank Direkt ihren Tagesgeldzinssatz für Neukunden von 0,60 auf 0,50 Prozent. Zum aktuellen Monatswechsel macht sie nun eine „Rolle rückwärts“ und erhöht den Zinssatz für Neukunden ab dem 01. Oktober 2018 wieder auf die alten 0,60 Prozent.

Das ist erst einmal ein gutes Zeichen. Denn bis vor kurzem waren wir Tagesgeld-Interessenten beim Zinssatz eigentlich nur eine Richtung gewohnt; nämlich die nach unten.

Konkurrenzkampf verschärft sich wieder

Dass sich hier eine generelle Trendwende zeigt, will ich nun aber nicht behaupten. Aber Fakt ist, dass der Konkurrenzkampf an der Spitze sich offenbar endlich wieder etwas verschärft. Denn erst vor wenigen Tagen überraschte die „gute alte bekannte“ VTB Direkt ebenfalls mit einem Zinssatz von 0,60 Prozent für Neukunden. Zuvor hatte man von ihr in Sachen Zinsen lange nichts „Spektakuläres“ gehört.

Die übrigen Konditionen bei der Renault Bank Direkt bleiben übrigens unverändert: Der Neukunden-Zinssatz wird für drei Monate ab Kontoeröffnung garantiert und Bestandskunden erhalten 0,35 Prozent. Wenn ihr euch die Neukunden-Konditionen sichern wollt, so klickt hier.

VTB Direkt als Alternative

Falls ihr bereits Bestandskunde bei der Renault Bank Direkt seid, so könnte die bereits erwähnte VTB Direkt etwas für euch sein. Hier gibt es für neue Kunden wie gesagt ebenfalls 0,60 Prozent. Dort werden diese Konditionen sogar für vier Monate ab Kontoeröffnung garantiert, also noch etwas länger.