Kurz gemeldet: net-m Privatbank 1891 verlängert erneut

Das war ja wirklich eine nette Überraschung, die für „Altkunden“ der net-m Privatbank 1891 im Posteingang des Onlinebankings auf sie wartete. Denn darin befand sich die frohe Kunde, dass die Zinsgarantie aufs Tagesgeld für die ausgewählten Bestandskunden abermals verlängert wurde (ob ihr zum ausgewählten Kreis zählt, seht ihr im Online-Posteingang ;-)).

Und zwar bis Ende Februar 2020. Die Höhe der Tagesgeldzinsen beträgt bis dahin weiterhin garantiert 0,45 Prozent. Das ist für heutige Zeiten ein Spitzenwert.

Konkurrenz für Neukunden attraktiver

Neue Kunden erhalten hingegen weiterhin „nur“ 0,30 Prozent. Das ist für heutige Zeiten ebenfalls ordentlich.

Für Neukunden hat aber die Konkurrenz was besseres auf Lager, nämlich die Renault Bank mit 0,45 Prozent (dort erhalten Bestandskunden mit 0,25 Prozent ebenfalls recht ordentliche Zinsen).

6 Gedanken zu „Kurz gemeldet: net-m Privatbank 1891 verlängert erneut

    1. Da haben sie wohl genügend Geld eingesammelt oder sind Pleite. Weiß jemand was mit Verkauf der Bank ist, soll seit ca. 1,5 Jahren in der Schwebe sein ?

  1. Moin!

    Hat schon jemand ausprobiert oder herausgefunden, ob man jetzt noch zum „Altkunden“ werden kann? Und wenn ja, nach wie viel Wochen/Monaten ist man dann „Altkunde“?

    Viele Grüße!

    1. Du kannst davon ausgehen wenn du bei einem der Angebote z.B 0,6 % dabei warst dann bist du Alt / Bestandskunde.
      Ich denke diese Bank beschafft sich damit Günstig Geld am Kapitalmarkt und wenn du dann zu stark mit den Zinsen runter gehst fehlt da zuviel Geld kurzfristig.
      Im übrigen ist das eine sehr sehr kleine Bank die seit Jahren zum Verkauf steht. Wenn die nicht im Deutschen Einlagensicherungs System wäre würde ich da keinen Cent anlegen.

Schreibe einen Kommentar zu Basti Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.