ING DiBa mit 25 Euro Prämie für Tagesgeld


ING-DiBa Konten & Karten
Die ING DiBa gab soeben bekannt, dass sich der garantierte Zinssatz von 2,00 Prozent für Neukunden bis zum 31.08.2010 verlängert. Das ist ab jetzt noch viereinhalb Monate hin, also ein durchaus beachtlicher Zeitrahmen. Darüber hinaus erhalten Neukunden bis zum 31.05.2010 eine Gutschrift in Höhe von 25 Euro. Diese Prämie erhaltet ihr allerdings nur, wenn ihr als Neukunden innerhalb von 4 Wochen eine Starteinlage in Höhe von mindestens 5.000€ anlegt. Diesen kleinen Haken hat das Angebot. Wenn ihr Interesse an diesem Angebot habt, gelangt ihr hier zur Aktionsseite der ING DiBa. Für Bestandskunden ist das Angebot allerdings nicht interessant; für sie gilt der normale Zinssatz von nur 1,5% Zinsen aufs Tagesgeld und es gibt logischerweise auch keine Prämie.
Das Angebot der ING DiBa ist dem der Bank of Scotland sehr ähnlich. Mit ihrem Spitzenangebot müssen sich meines Erachtens alle anderen messen, da es derzeit das beste auf dem Tagesgeldmarkt ist, das ohne Haken auskommt. Bei der Bank of Scotland gibt es derzeit eine 20€-Prämie (UPDATE: Inzwischen sogar 30€). Etwas weniger also, dafür aber ohne einen Mindestanlagebetrag, sodass es die Prämie theoretisch also auch bei einer Einzahlung in Höhe von einem Euro geben müsste. Außerdem bietet die Bank of Scotland mit 2,1 Prozent (UPDATE: Inzwischen sogar 2,2%) einen Tick mehr Zinsen; dafür ist der Zinssatz hier aber nicht für einen bestimmten Zeitraum garantiert. Aber er gilt für alle, also auch für Bestandskunden.
Wer es auf die Spitze treiben will, eröffnet – sofern er noch kein Kunde ist – einfach bei beiden Banken ein Konto, um sich beide Prämien in Höhe von insgesamt immerhin 45 Euro zu holen. Obendrauf gibt es noch die guten Zinsen von 2,0 bzw. 2,1%. Falls also Interesse besteht: Zur ING DiBa gehts hier und zur Bank of Scotland hier.

2 thoughts on “ING DiBa mit 25 Euro Prämie für Tagesgeld

  1. Hallo Max, zur Comdirect habe ich zuletzt was geschrieben, als sie ihre Zinsen für Geld bis 5.000 Euro auf 2,1% erhöhte. Den Eintrag findest Du hier: http://www.tagesgeldblog.com/comdirect-erhoht-tagesgeld-zinsen-auf-21/
    Da es seitdem keine Neuigkeiten mehr zum Konto gab und ich es durch die EInschränkung der Zinsen auf maximal 5.000 Euro auch nicht für so sehr empfehlenswert halte, hat es keinen neuen Eintrag dazu gegeben. Es gab seitdem einfach keinen Anlass mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.