Bestandskunden bei net-m und Varengold nicht mehr mit Top-Konditionen (Update)

Lange Zeit bevorzugten die net-m Privatbank 1891 sowie die Varengold Bank ihre bestehenden Tagesgeldkunden deutlich gegenüber den Neukunden und boten im Vergleich zur Konkurrenz Top-Konditionen. Und das sogar mit immer wieder verlängerten Zinsgarantien. Das war für die begünstigten Bestandskunden eine echt luxuriöse Position,

Doch damit ist nun Schluss. Bei der Varengold sind nun aufs Tagesgeld nur noch maximal 0,1 Prozent drin. So viel wie auch neue Kunden erhalten. Zumindest sind mir bislang keine bestehenden Kunden bekannt, die noch weit in die Zukunft hinein höhere Zinsen garantiert bekommen. (Update vom 19.04.2020: Offenbar gibt es noch einen kleinen Kundenkreis mit einer Zinsgarantie von 0,33 Prozent bis zum 30.04.2020 – mal sehen, ob es danach ein Anschlussangebot gibt. Danke für die Info in den Kommentaren!).

Bei der net-m Privatbank 1891 sind es mit 0,2 Prozent immerhin noch doppelt so hohe Zinsen, aber auch das lockt nicht wirklich jemanden hinterm Ofen hervor. Hier werden Bestandskunden aber wenigstens noch gegenüber Neukunden (die nur 0,01 Prozent erhalten) bevorzugt. Ein schwacher Trost.

Konkurrenz bietet deutlich mehr

Glücklicherweise gibt es noch immer Konkurrenz, die deutlich mehr zahlt. Allen voran der Dauerbrenner Renault Bank Direkt (0,45 Prozent für neue Kunden drei Monate lang garantiert) sowie die Leaseplan Bank mit 0,45 Prozent für alle Kunden.

PS: Vielen lieben Dank an die Leser-Kommentare von Simon und Andreas auf die Zinssenkungen von net-m Privatbank 1891 und Varengold Bank!

28 Gedanken zu „Bestandskunden bei net-m und Varengold nicht mehr mit Top-Konditionen (Update)

  1. Varengold erhöht Tagesgeldzinsen auf 0,26 %

    Die Varengold geht in das 26. Lebensjahr! Wir feiern unser Jubiläum mit einem besonders lukrativen Zins in Höhe von 0,26 % p.a. auf Ihr Tagesgeld – und mehr!

    Sehr geehrter Herr xxx,

    am 10.07.2020 wurde die Varengold Bank 25 Jahre alt. Seit der Gründung hat sich vieles geändert.

    Eines jedoch ist immer gleich geblieben: Die Kunden stehen bei uns an erster Stelle!
    Entsprechend möchten wir den freudigen Anlass dazu nutzen, uns bei Ihnen für das bis hierhin entgegengebrachte Vertrauen mit einer besonderen Zinsaktion zu bedanken:

    Wir gewähren Ihnen – als Bestandskunde – ab dem 01.09.2020 eine Guthabenverzinsung in Höhe von 0,26% p.a. auf Ihr bestehendes Tagesgeldkonto. In den Genuss dieses Jubiläumszinssatzes kommen Sie automatisch. Bestehendes Guthaben wird ab dem ersten Euro verzinst, Neueinzahlungen bis zu
    einem Gesamtkontostand von 100.000 EUR.

        1. Bei mir ist nichts in der Postbox. Offenbar bekommen das Angebot nur ausgesuchte Kunden. Ich bin dort Bestandskunde seit 2014, also der sog. „1. Welle“ .

          1. hab gerade mit Varengold telef., weil ich mich etwas wundere, warum keine Gleichbehandlung hier erfolgt. Die Aussage ist, dass 5.000 Kunden nach dem Zufallsprinzip ausgewählt wurden und es leider keine Möglichkeit gibt, sich aktiv diesem „exclusiven“ Kreis anzuschließen.
            Tja, mal gewinnt man, mal verliert man. Schönes Wochenende.

            1. Danke Senner für den Hinweis – ich schaute auch in meine Postbox und freue mich, zu den zufälligen 5000 zu gehören. Ich bin „erste Welle“, mein Konto war seit April (Ablauf Ein-Jahres-Zinsgarantie 0,6%) auf Kontostand 0.01 Euro (Trick damit der Zinssatz im Online-Banking angezeigt wird).

              Erwähnenswert finde ich noch diesen späteren Abschnitt aus dem von Senner zitierten Schreiben:
              —–
              Außerdem geben wir Ihnen ein Serviceversprechen: Die Jubiläumskampagne läuft zunächst auf unbestimmte Zeit. Wenn Anpassungen nötig sind, werden wir Sie über diese mit einem Vorlauf von mindestens einem Monat schriftlich mittels der Postbox in Ihrem Online Banking informieren. Diese maximale Transparenz gibt Ihnen die Sicherheit, auf Veränderungen rechtzeitig reagieren zu können.
              —–

              Schade bloß, dass es keine Mail-Benachrichtigung bei Postfach-Neuigkeiten gibt – oder hat das jemand aktivieren können?

              Schönes Wochenende…

              1. Nicht verschweigen sollte man natürlich, dass der Bestandskunden-Zins der Renault mit 0,25% nur sehr knapp unter diesem Sonderzins liegt.
                Praktisch ausgedrückt: bei 10.000 Euro Kontostand entspricht das einem Unterscheid von einem Euro Zins pro Jahr.
                Oder bei einem Übertrag von Renault zu Varengold über Girokonto und angenommenen 4 Tagen Gesamtlaufzeit des Transfers braucht es 100 Tage, bis der Zinsverlust durch zinslosen Girokonten-Transfer wieder rausgeholt ist. Schon erweist sich die Transparenzgarantie der Varengold als zu kurz…

    1. bin seit 2006 Bestandskunde, somit sogen. „2. Welle“, habe auch keine Mail oder Schreiben per Post. P.S. Festgeldzinsen (für Bestands- und Neukunden ) sind aber auch nicht schlecht.

    2. Varengold soll in den Cum-Ex-Skandal verwickelt sein. Im August gab’s Razzien in Frankfurt, Hamburg und München. Die glücklichen Gewinner der Prozentaktion sollten zumindest mal in der nächsten Zeit die Augen offen halten. 😉

      1. Es handelt sich um einen Vorfall aus 2010 – 2013, wonach des Aktientrans-aktionen um den Bewertungsstichtag gab, an denen mehrere Banken beteiligt waren. Varengold hat lt. Vorstand vorsichtshalber Rückstellungen gebildet.
        Angst um mein Geld hätte ich bis zu 100.000,00 Euro Einlage nicht, da
        die Varengold Bank als deutsches Einlagenkreditinstitut gesetzliches Mitglied der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken (EdB) ist. Dadurch ist pro Kunde eine Gesamtsumme von 100.000 Euro geschützt.

    1. Hallo Anonyme(r),
      Ja, Dank Janev im älteren Beitrag (siehe „Neuste Kommentare“-Box) wissen wir nun, dass es für manche Kunden bis Ende April noch 0,33% gibt, die 0,6%-Garantie an andere Kunden für ein Jahr aber ohne Anschluss-Garantie auslief.

      1. Hej Janev,
        seid ihr jetzt auch auf 0,1% runter oder habt ihr noch eine Anschluss-Garantie erhalten?
        (Tipp, falls jetzt das Geld woandershin umgelagert wird – lass‘ einen Cent bei Varengold übrig, die Zinsen werden in der Kontoübersicht nur bei Kontostand ungleich Null angezeigt!)

        1. Hi Simon,
          es gab bisher keine neue Anschlussgarantie. Im Online-Banking wird mir aber immer noch 0,33% angezeigt – obwohl der April-Abschluss schon gebucht ist. Mal sehen, was dort morgen steht.

          1. Nun sind die Zinssätze bei Varengold auch bei mir angepasst worden (und zwar nach völlig neuem Muster):
            0,0% für >=0,01Euro
            0,1% für >=2.500,00Euro
            0,0% für >=50.000,00Euro

            1. Danke für die Info! Somit die gleichen Zinsen wie die „erste Welle“ und auch aller anderen inkl. Neukunden.
              Schade, aber nicht sehr überraschend.

              Die Änderung 100k->50k für das obere Limit scheint für Neukunden irgendwann Anfang letzten Jahres erfolgt zu sein. Früher gab es auf der Varengold-Homepage eine PDF mit den Tagesgeld-Bedingungen, da konnte man das Datum der letzten Änderung auslesen. Die Homepage wurde letztes Jahr überarbeitet und seitdem gibt’s die PDF nicht mehr.

              1. Ja ich bin nach sechs Jahren als treuer Kunde total enttäuscht. Habe noch ein Festgeld laufen bei denen, sonst hätte ich das Konto aufgelöst. Ich bin zur Leaseplanbank gewechselt.

      1. Ich ebenfalls. Das Schreiben wirkte auf irgendwie etwas hastig erstellt; so als ob da nicht allzu oft vor dem Versand drüber gelesen wurde. Habe von denen vorher auch nie postalisch Hinweise auf Angebote bekommen. Irgendwie ein bisschen komisch.

      2. Tja, ich erhielt heute (6.5.) noch einen Brief (Papierform).
        Zinsanpassung Tagesgeld auf 0,1% ab 7.5. = morgen!
        Zusätzlich nochmal Werbung für Festgelder 3M=0,36% / 6M=0,51%.
        Wahrlich, auf geht’s zur Renault Bank, da ist der Tagesgeld-Satz für Neukunden besser als das 6monige Festgeld bei net-m!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.