Bank of Scotland wieder mit Bonuszins-Aktion

Nach all den schlechten Nachrichten vom deutschen Tagesgeldmarkt, gibt es endlich wieder einmal gute Nachrichten: Die Bank of Scotland legt erneut eine Bonuszins-Aktion auf, von der sowohl neue als auch bestehende Kunden profitieren können. Das ist alles andere als selbstverständlich.

Für maximal drei Monate lang sind in diesem Rahmen auf ihr Tagesgeld 0,4 Prozent zusätzlich möglich. In Kombination mit dem aktuellen regulären Zinssatz von 0,1 Prozent käme man nach aktuellem Stand also auf 0,5 Prozent. Andere Anbieter zahlen nicht annähernd so viel.

3 Monate Bonuszins-Phase

Die genauen Informationen zur Aktion findet ihr auf der Homepage der Bank of Scotland. Kurz zusammengefasst: Der Bonuszins gilt für Gelder, die bis zum 28. Mai 2021 neu bei der Bank of Scotland eingezahlt werden. Um als „neues Geld“ zu gelten, muss es den Kontostand vom 05. April 2021 übersteigen – für Neukunden gilt das demnach für jegliche Einzahlungen. 😉

Die Bonuszinsphase läuft dann vom 01. Juni 2021 bis zum 31. August 2021.

Danach das Geld lieber wieder abziehen

Danach würde ich persönlich empfehlen, das Geld dort wieder abzuziehen und bei einem anderen Tagesgeldanbieter zu „parken“. Denn falls die Bank of Scotland erneut eine solche Aktion für neues Geld auflegt, kommt man sonst nicht in den Genuss einer neuerlichen Aktion. 😉

PS: Vielen lieben Dank für die zahlreichen Hinweise auf diese Tagesgeld-Aktion!

15 Gedanken zu „Bank of Scotland wieder mit Bonuszins-Aktion

  1. Hallo Nils und an die Runde

    Hatte bei der BOS nach 1 Monat Pause das TG wieder neu eröffnet nach Kündigung. Wegen dem gutem Angebot.
    Jetzt habe ich den Freisteller für den Betrag in dem Aktionszeitraum angelegt.
    Jetzt habe ich aber 2 getrennte Freisteller in dem Jahr 2021 bei der BOS mit der selben Tin.
    Meint ihr die werden zusammengerechnet oder hebt der neue den alten auf ? Die laufen ja unabhängig voneinander ( Für mich sichtbar ) aber intern ?

    Gruß

    Sascha

  2. DHB Bank Deutschland

    Sonderzins von 0,25% p. a. auf Guthabenteile bis EUR 50.000, garantiert für die ersten sechs Monate.

    Neues Angebot, hört sich ganz gut an ist aber sehr umständlich. Unterlagen kommen per Post und müssen auch auf eigene Kosten zurückgesendet werden. 50000 Euro für 6 Monate zu 0,25% sind auch nach mehrmaligen Nachrechnen nur 62,49 Euro in dem Zeitraum. Würdet ihr das machen ?

    1. Interessanter als die Zinsen selbst ist ja die Differenz zu deiner aktuellen Alternative. Bei mir wäre das die VTBmit 0,1 Prozent. Also 0,15 Prozentpunkte weniger. Das wiederum entspricht für das halbe Jahr 37,50 Euro bei optimaler Ausnutzung. Ich muss sagen, dass es mir persönlich das nicht wert wäre.

      Aber dennoch danke für den Hinweis auf dieses interessante Angebot. Vielleicht schreibe ich dazu Mal was.

      In grauen Vorzeiten, als es noch kein Online-Banking gab, war ich da auch Mal Kunde. Hatte alles gut geklappt damals.

      1. Hallo Nils und an die Runde

        Hatte bei der BOS nach 1 Monat Pause das TG wieder neu eröffnet nach Kündigung. Wegen dem gutem Angebot.
        Jetzt habe ich den Freisteller für den Betrag in dem Aktionszeitraum angelegt.
        Jetzt habe ich aber 2 getrennte Freisteller in dem Jahr 2021 bei der BOS mit der selben Tin.
        Meint ihr die werden zusammengerechnet oder hebt der neue den alten auf ? Die laufen ja unabhängig voneinander ( Für mich sichtbar ) aber intern ?

        Gruß

        Sascha

    2. Hallo Sascha,
      der maximal mögliche Zins bei der Aktion ist 62,50 Euro, wird aber reduziert durch Steuern, Porto für die Rücksendung, die Unmöglichkeit das Geld schon an Tag 1 auf dem Konto zu haben. Dennoch ist das Angebot für heutige Zeiten sehr gut, sogar im Vergleich zu sechsmonatigem Festgeld.
      Ich denke der Aufwand dafür ist recht klein und würde das Angebot annehmen… wenn, ja wenn ich nicht noch immer sehr dankbarer Nutzer der Varengold 0,26%-Geburtstagsaktion wäre ( Varengold sogar mit monatlicher Zinszahlung).

      1. Wenn die Summe auch nicht besonders berauschend ist so habe ich erstmal 1/2 Jahr Ruhe.
        War jetzt teilweise wöchentlich am umschichten, ist aber ein Kampf gegen Windmühlen. Habe den Brief mit den Unterlagen Mal losgeschickt auch wenn mich das Rückporto stört….

        1. Bedenke, dass Umschichten über ein Girokonto immer erstmal ein paar Tage Zinsverlust bedeutet, dauernd tagesaktuell umschichten ist daher meist keine gute Idee.

          1. Hmmm. Ich muss mich selbst korrigieren. Ich fand endlich auf meinem Rechner die Formel für die Berechnung der Dauer des Zinsausgleichs wieder. Es stellt sich heraus, dass ich diese schon sehr lange nicht nutzte, und meine Erinnerung an sogar dreistellige Werte (also über 100 Tage bis Zinsausgleich) aus Zeiten mit Zinsen über drei Prozent stammen. Heutzutage, mit Zinsen unter einem halben Prozent, ist die Differenz zum zinslosen Girokonto derart klein, dass der Zinsausgleich meist innerhalb weniger Tage erfolgt ist – ein tagesaktueller Wechsel ist somit doch nicht so blöd wie oben befürchtet – allerdings der Gewinn insgesamt eh‘ deprimierend gering.

            1. Der Zinsverlust ist zu vernachlässigen. Wenn ich Montag Morgens Zurückbuche ist es gehen Mittag auf meinem Konto. Gleich weitergeschoben auf das neue Tagesgeldkonto ist es am Dienstag gebucht. So bekomme ich Zinsen für Montag noch vom alten Konto und Dienstag vom neuen Konto.

              1. Zitat Wikipedia / Zinsrechnung:
                „Bei Sparguthaben wird in Deutschland üblicherweise der Anlagetag mitgerechnet, der Tag der Auszahlung wird aber nicht mehr verzinst.“

  3. Kann ich denn während der Aktion Teilbeträge wieder abheben oder gibt es den Bonuszins nur, wenn alle zwischen dem 5.4. und 28.5. eingezahlten Beträge auf dem Konto verbleiben?

  4. Wichtiger Hinweis: Aktuelle Probleme bei der Zustellung von mTANs
    Liebe KundInnen,
    derzeit gibt es Probleme bei der Zustellung der für das Banking erforderlichen mobilen TAN. Leider liegt die Lösung außerhalb unseres Einflussbereiches. Wir arbeiten weiterhin eng mit unseren Dienstleistern zusammen, um den Fehler abzustellen. Bitte sehen Sie von Anrufen in unserem Kundenservice ab.
    Aktuelle Bonuszinsaktion für SIe: Selbstverständlich können Sie auch weiterhin bis zum 28.05.2021 zusätzliche Einzahlungen auf Ihrem Tagesgeldkonto vornehmen. Sie erhalten dann zwischen dem 01.06.2021 und dem 31.08.2021 den Bonuszins von 0,4 % p. a. auf alle zusätzlichen Einzahlungen. Und das für ganze drei Monate garantiert, solange das Geld auf Ihrem Konto bleibt. Ihre Bank of Scotland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.