Kleine Erinnerung: Wer bislang noch nicht an seine Freistellungsaufträge (FSA) für das Jahr 2010 gedacht hat, sollte sich jetzt sputen, denn 2011 steht unmittelbar vor der Tür. Ich hatte dazu ja bereits vor einem Monat einen Artikel geschrieben, in dem ich auch das Vorgehen für einzelne Tagesgeldbanken beschrieben habe. Bei Online-Banken könnt ihr den FSA in der Regel noch bis kurz vor Schluss einreichen beziehungsweise ändern. Aber auch nicht bei allen: Bei der comdirect beispielsweise musste ich heute erstaunt feststellen, dass eine Änderung bereits jetzt auch online nicht mehr möglich ist. Erst wieder im neuen Jahr. Sehr ärgerlich. Bei der Bank of Scotland und der ING DiBa hat es aber ohne Probleme geklappt. Wie es bei anderen Banken aussieht, weiß ich nicht. Falls jemand Erfahrungen diesbezüglich macht, würde ich mich über einen Kommentar freuen.

Bereits jetzt wünsche ich allen Blog-Lesern einen guten Übergang und Start ins neue Jahr! 🙂