Tagesgeldkonto mit PrämieNachdem es von der Bank of Scotland erst vor wenigen Tagen die großartige Neuigkeit gab, dass die Bank nun auch dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken beigetreten ist, gibt es heute schon wieder positive Nachrichten: Die aktuell laufende Aktion, bei der Neukunden eine Tagesgeld-Prämie in Höhe von 20 Euro erhalten, wird wieder einmal verlängert. Sie gilt nun bis zum 25. November 2011.

Bank of Scotland setzt weiter auf bewährte Konditionen

Alle anderen Bedingungen bleiben unverändert fair. So beträgt beispielsweise der Zinssatz weiterhin bei hevorragenden 2,6 Prozent pro Jahr. Im Gegensatz zu vielen anderen Instituten macht die Bank of Scotland dabei keinen Unterschied zwischen Bestands- und Neukunden. Der Zinssatz gilt für alle Kunden.

Wie ich hier im Blog schon mehrfach schrieb, bin ich selbst nun schon seit knapp zwei Jahren durchgehend Kunde bei den Schotten und habe keinerlei Grund zur Beanstandung. Im Gegenteil: Sie gehört beständig zu den Top-Anbietern der Branche, sodass sie auch keinen Anlass zum Wechseln bietet – und das, obwohl ich mich auf jeden Fall zu den „Tagesgeldhoppern“ zählen würde.

Falls ihr bislang noch kein Tagesgeldkonto bei der Bank of Scotland habt, euch aber dafür interessiert, so könnt ihr dies hier nachholen. 🙂