Kurz gemeldet: Zwei Zinssenkungen

Leider gibt es mal wieder zwei Zinssenkungen zu vermelden, die ich euch der Vollständigkeit halber nicht vorenthalten möchte. Es geht also mit den Zinsen beim Tagesgeld und ähnlichen Produkten weiterhin bergab. Und zwar wie folgt:

Die VTB Direktbank senkte die Zinsen von 0,20 auf 0,15 Prozent. Die ING schaffte ihr Neukunden-Angebot (bislang 0,25 Prozent) gleich ganz ab. Bestehende Kunden erhalten mit 0,001 Prozent nahezu gar keine Zinsen.

Das beste Neukunden-Angebot stammte aber ohnehin von der Konkurrenz und besteht noch weiter: Die Renault Bank Direkt bietet neuen Kunden für drei Monate garantiert 0,45 Prozent aufs Tagesgeld. Bestehende Kunden erhalten mit 0,25 Prozent für heutige Zeiten ebenfalls ordentliche Zinsen. Dieses Angebot ist und bleibt die Tagesgeld-Empfehlung der Stunde.

PS: Vielen lieben Dank wieder einmal für die Hinweise auf diese Neuigkeiten an Tagesgeldblog-Leser Uwe! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.