Nach zuletzt ziemlich vielen guten Nachrichten, gibt es auf dem Tagesgeldmarkt nun doch einmal wieder einen Dämpfer: Die Consorsbank beendete ihr Angebot für Neukunden, in dessen Rahmen sie sechs Monate lang garantiert 0,60 Prozent auf bis zu 50.000 Euro bot.

Stattdessen erhalten bestehende und neue Kunden nun den gleichen (schwachen) Zinssatz: 0,01 Prozent. Also kaum mehr als nichts.

ING DiBa schließt die Lücke

Zum Glück gibt es ja aber auch die eingangs erwähnten positiven Nachrichten, die einen solchen Wegfall „kompensieren“ können. Besonders heraus stach dabei zuletzt die ING DiBa mit 1,0 Prozent für Neukunden.

Das ist mit Abstand der höchste Zinssatz der auf dem deutschen Markt derzeit zu haben ist. Die ING DiBa garantiert diesen für 4 Monate lang und auf bis zu 50.000 Euro.

Wechseln ist wichtig

Somit fällt der Wegfall der Consorsbank-Aktion derzeit zum Glück nicht weiter ins Gewicht. Schade ist es natürlich trotzdem. Denn jedes einzelne Top-Angebot erhöht den Druck auf die Konkurrenz und erhöht somit die Wahrscheinlichkeit für bessere Zinsen.

Darum ist es auch wichtig, immer fleißig zu wechseln und sich nicht mit solchen „Zinsen“ wie derzeit bei der Consorsbank zufrieden zu geben. 😉