Angebot der Ikano Bank schon wieder vorbei

Die 4,21 Prozent der Ikano Bank aufs Tagesgeldkonto haben leider nur für wenige Tage gehalten. Seit heute ist es schon wieder vorbei mit der Herrlichkeit. Glückwunsch an alle, die sich diese hohen Zinsen bis zum 31.07.2024 garantiert rechtzeitig gesichert haben! Nun gelten wieder die 2,76 Prozent für alle.

Einmal mehr zeigt dieses Beispiel, dass man bei den Top-Angeboten nicht zu lange zögern sollte. Denn mit weiteren Zinssenkungen auch bei der Konkurrenz ist zu rechnen. Daher sind aus meiner Sicht die Angebote mit den längsten Zinsgarantien derzeit am interessantesten.

Bei den Angeboten mit 6 Monaten Zinsgarantie ist dabei nach wie vor die Volkswagenbank mit 3,8 Prozent am besten.

Den insgesamt höchsten Zinssatz bietet nun wieder die Stellantis Direktbank mit 3,9 Prozent. Dort allerdings „nur“ garantiert für 3 Monate ab Kontoeröffnung.

16 Gedanken zu „Angebot der Ikano Bank schon wieder vorbei

  1. Für alle, die bei IKANO Glück hatten: Die Bank hängt drei Monate zu 3,26% hinten dran. Also für August bis Oktober. Ich habe das heute per Brief bekommen. Ein Banner dazu ist aber schon länger im Online Banking.

  2. Habe meine Iban etc. gestern via Mail bekommen und kann somit schon mal einzahlen. Online Zugang wie oben beschrieben die naechsten Tage.

    1. Habe heute eine Mail erhalten. Man entschuldige sich dafuer, dass die Zugangsdaten noch nicht angekommen seien. Die hohe Nachfrage und so. Aber man koenne ja schon mal einzahlen und die Zinsen nutzen.

      Wenn ich mich nicht mal einloggen kann, um zu sehen, ob mein Geld auch angekommen ist, werde ich sicher nicht signifikante Betraege einzahlen.

      1. Handelt es sich bei den fehlenden Unterlagen nicht ausschließlich um die Super-PIN, die zur Einrichtung des mTAN-Verfahrens benötigt wird, mit welchem man Auszahlungen legitimiert?

        Sich einloggen, um zu sehen, ob das Geld angekommen ist, geht auch ohne Super-PIN.

          1. Also ich habe einfach überwiesen. Bessere Zinsen gibt’s nicht mehr. Mir genügt es vorerst eine Vertragskontonummer zu haben. Der Rest wird schon noch kommen. 🙂

                  1. „Absichtlich zurueckgehalten“ ist eine boeswillige Vermutung. Nur weil das Dokument an Tag X „produziert“ wurde, muss es nicht auch am gleichen Tag rausgehen, vor allem wenn die Bank schon kommuniziert hat, dass die erhoehte Nachfrage zu Verzoegerungen fuehren wird. Auch bei der Zustellung durch die Deutsche Post kann es immer mal wieder ruckeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.