Volkswagen Bank

Seit ein paar Monaten schon bietet die Volkswagenbank für Neukunden durchaus interessante 2,0% aufs Tagesgeld. Ursprünglich mit einer Zinsgarantie bis zum 30.11.2010 – da diese jedoch inzwischen nicht mehr ganz so interessant ist, da zu viel Zeit in die Lande gestrichen ist, wurden die Zinsgarantie für Neukunden, die ab jetzt zur Volkswagen Bank stoßen, verlängert: Wer ab sofort Neukunde bei der Volkswagenbank wird, erhält die 2,0% aufs Tagesgeld garantiert bis zum 01.04.2011 – also (von heute an gerechnet) ein halbes Jahr lang. Das ist ein ziemlich guter Wert für eine Zinsgarantie.

Der Zinssatz gilt für Anlagesummen von bis zu 20.000 Euro. Geld darüber wird mit derzeit 1,35% verzinst, also dem aktuellen regulären Tagesgeldzinssatz der Volkswagenbank, der im Gegensatz zu den 2,0% variabel ist. Auf den würdet ihr dann auch nach Ablauf der Zinsgarantie wieder zurückfallen.

Sehr positiv am Tagesgeld der Volkswagenbank ist noch, dass die Zinsgutschrift monatlich erfolgt und sich somit ein leichter Zinses-Zins-Effekt ergibt. Allerdings solltet ihr dabei auch unbedingt beachten, rechtzeitig den Freistellungsauftrag für Kapitalerträge zu stellen – nämlich vor der ersten Zinsgutschrift. 😉

Als Neukunde geltet ihr bei der Volkswagen Bank übrigens dann, wenn ihr innerhalb der letzten 6 Monate kein Plus Konto (so ist der Name des Tagesgeldkontos) bei der Volkswagenbank hattet (und auch nicht bei der Audi Bank, da die beiden zusammengehören). -> Hier geht’s zum Angebot der Volkswagen Bank!