consorsbank_logo_grossSchon das „reguläre“ Neukunden-Angebot der Consorsbank ist seit einiger Zeit ein sehr guter Tipp. Zwar liegt sie mit ihrem Zinssatz von 1,0 Prozent für Neukunden nicht ganz oben an der Spitze der Vergleiche, aber doch mehr als ordentlich auf Platz 2.

Aber eines hat sie der Konkurrenz ganz klar voraus: Eine extrem lange Zinsgarantie von einem Jahr ab Kontoeröffnung (beschränkt auf 20.000 Euro).

Wenn die Zinsgarantie dann aber mal irgendwann zu Ende ist, guckt man in die Röhre. Denn der reguläre Zinssatz ist deutlich niedriger angesiedelt (derzeit liegt er bei gerade einmal 0,20 Prozent).

Wie erneut hohe Zinsen bei Consorsbank möglich?

Wer sich damit nicht abfinden möchte, dem bleibt in der Regel nur die Kündigung, um dann nach 6 Monaten erneut „Neukunde“ bei der Consorsbank zu werden und die dann gültigen Konditionen für neue Kunden zu bekommen.

Erfahrungen anderer Kunden zeigten in der Vergangenheit, dass von der Consorsbank bei „Androhung“ der Kündigung manches mal eine erneute Zinsgarantie angeboten wurde, um den Kunden von der Kpndigung abzuhalten. Doch das klappte längst nicht immer.

PDF-Formular der Consorsbank könnte helfen

Nun ist auf der Consorsbank allerdings ein PDF-Formular aufgetaucht, das die ganze Sache etwas vereinfachen könnte. Über dieses kann man versuchen, auch als Bestandskunde noch einmal für 12 Monate in den Genuss der aktuellen Neukunden-Konditionen (1,0 Prozent auf bis zu 20.000 Euro) zu kommen.

Ich schreibe ganz bewusst „versuchen“. Denn ich bin mir nicht sicher, inwiefern dieses Formular für alle gilt (daher ist in der Überschrift hinter dem „Geheimtipp“ auch ein Fragezeichen ;)). Auch wenn keine Einschränkungen auf einen bestimmten Personenkreis im Formuar-Text enthalten sind, so bleiben zumindest bei mir persönlich Restzweifel.

Der Link dazu wird von der Consorsbank offenbar über eine E-Mail verteilt, die einige Kunden erhalten haben, deren Zinsgarantie kürzlich ausgelaufen ist. Es handelt sich allerdings immer um den gleichen Link. Weder er noch das PDF-Formular ist personalisiert, obwohl sowas technisch ohne weiteres möglich wäre. Daher bin ich guter Hoffnung, dass das Angebot für alle gilt – schließlich ist es auch ohne Zugangsbeschränkungen aufrufbar.

„Versuch macht klug“

Wenn ihr zu diesem beschriebenen Personenkreis (d.h. eure Zinsgarantie ist vor kurzem ausgelaufen) zählt, könnt ihr über dieses Formular versuchen, bei der Consorsbank eine neue Zinsgarantie zu erhalten. Das einzige, was man da zu verlieren hat, ist das Briefporto in Höhe von 70 Cent – das Risiko ist also überschaubar. 😉

Aber am Ende entscheidet eben die Consorsbank, ob sie die Sonderkonditionen erneut gewährt oder nicht – einen Anspruch darauf hat man nicht. Mir sind jedoch mindestens drei Fälle bekannt, in denen das Formular zum Erfolg führte und die Consorsbank für weitere 12 Monate die Sonderkonditionen gewährte. Wenn das der Fall ist, bekommt man dies übrigens zusätzlich auch noch einmal auf dem Postweg bestätigt. Aber auch diese Information ist – wie alles hier im Blog – ohne jegliche Gewähr. 😉