ING DiBa-Aktion endetVor zwei Tagen lief das sehr beliebte Angebot der ING DiBa ab, im Rahmen dessen Tagesgeld-Neukunden eine Prämie in Höhe von 25 Euro erhielten, wenn sie als ersten Betrag in einer Summe mindestens 5.000 Euro auf das neue Konto einzahlen.

Direkt im Anschluss an den Ablauf der Aktion, hat die ING DiBa sie nun zu leicht modifizierten Bedingungen neu aufgelegt: ab sofort erhalten Neukunden bei der Bank für die erste Tagesgeldkonto-Eröffnung eine Gutschrift in Höhe von 20 Euro, also fünf Euro weniger als bislang. Das ist keine wirklich dramatische Verschlechterung. Um die Prämie zu erhalten, gilt weiterhin die oben bereits erwähnten Voraussetzung mit der Ersteinzahlung von mindestens 5.000 Euro.

Aber auch unabhängig von der Prämie ist das Angebot der ING DiBa für Neukunden durchaus interessant: Denn als solche erhaltet ihr eine Zinsgarantie von einem halben Jahr ab Kontoeröffnung. Für diesen Zeitraum erhalten Neukunden dann 2,00 Prozent, was für heutige Zeiten ein ziemlich guter Wert ist. Zumal es dabei keine weiteren Beschränkungen wie Mindest- oder Maximal-Einlagen gibt. Zum Angebot der ING DiBa gelangt ihr über diesen Link.

Wer eine noch höhere Neukunden-Prämie (nämlich 30 Euro) und einen noch besseren Zinssatz (nämlich 2,2%) erhalten möchte, der dürfte aber bei der Bank of Scotland noch glücklicher werden. Sie ist nun schon seit sehr langer Zeit führend in meinem Tagesgeld-Vergleich. Sowohl was die Prämie als auch was den regulären Zinssatz betrifft. Bei ihr gelten die Zins-Konditionen außerdem für jedermann – also auch für Bestandskunden und nicht nur für Neukunden. Zur Bank of Scotland geht’s hier entlang.