RaboBank (RaboDirect)

Name des Kontos: RaboTagesgeld
Aktuelle Zinsen: 0,30% bei monatlicher Gutschrift (aktuelle für „neues Geld“ bis zu 0,66% möglich, siehe hier)

Vorteile/Pro
+ guter Zinssatz für Bestandskunden
+ Einlagen über staatlichen niederländischen Einlagensicherungsfonds bis 100.000 Euro je Kunde abgesichert
+ Zinseszins-Effekt durch monatliche Zinsgutschrift
+ keine Mindesteinlage erforderlich

Nachteile/Contra
– Kontoführung ausschließlich online möglich
– statt anderweitig üblichem mTAN-Verfahren (d.h. TAN an Handynummer) kommt ein so genannter „Digipass“ (kleines Gerät) zum Einsatz, der eine TAN generiert

Jetzt hier kostenloses Tagesgeldkonto bei RaboDirect eröffnen!

 

43 Gedanken zu „RaboBank (RaboDirect)

  1. Zinssenkung bei RaboDirect. Neue Konditionen ab dem 18. Oktober 2017:

    RaboTagesgeld unter 500.000 Euro: 0,30 % p. a. (bisher 0,40 % p. a.)
    RaboTagesgeld ueber 500.000 Euro: 0,01 % p. a. (bisher 0,05 % p. a.)
    RaboSpar30 unter 500.000: 0,40 % p. a. (bisher 0,50 % p. a.)
    RaboSpar30 ueber 500.000: 0,11 % p. a. (bisher 0,15 % p. a.)
    RaboSpar90 unter 500.000: 0,50 % p. a. (bisher 0,60 % p. a.)
    RaboSpar90 ueber 500.000: 0,21 % p. a. (bisher 0,25 % p. a.)

  2. Bei der RaboDirect (und anderen wohl auch) kann man übrigens kein anderes Tagesgeldkonto als Referenzkonto angeben, es muss ein Girokonto sein. Ich hatte das testweise mal versucht: bei der Änderung gab es keinen Hinweis, das neue Konto wurde aber nicht eingetragen. Mehrere Tage später erhielt ich einen entsprechenden Anruf von der Bank. Allerdings scheint das so nicht bei allen Banken zu sein: Bei der NIBC konnte ich ein Tagesgeldkonto als Referenzkonto eintragen.

  3. Die Party bei RaboDirect zu 0,8 % ist ja – für Bestandskunden wie mich – eh am 5.8. vorbei. Dann fällt der Tagesgeldzins wieder auf 0,4%. Dann geht mein Geld zur net-m sodas die 0,8 % weiter gesichert sind.

    Wäre schön wenn Rabo demnächst die Zinsen für das RaboSpar90
    ( derzeit ja 0,6 % ) senken würde. Dann könnte ich das dort festgelegte Geld da ja vorzeitig abziehen. Das ist ja bei einer Zinssenkung innerh. von 14 Tagen möglich. Dann geht es rüber zu 0,8 % zur net-m ….

  4. Sorry, da wurde was verschluckt, also nochmal:

    RaboTagesgeld bis 500.000 Euro: 0,40 % (bisher 0,50 %)
    RaboSpar30 bis 500.000: 0,50 % (bisher 0,60 %)
    RaboSpar90 bis 500.000: 0,60 % (bisher 0,70 %)

    Die Zinssätze ab 500.000 EUR wurden nicht geändert.

  5. Neue Zinssätze bei Rabodirect: Ab dem 29. März 2017 gelten für
    variabel verzinste Anlagen die folgenden Konditionen:

    RaboTagesgeld 500.000 Euro: 0,05 % (bisher 0,05 %)

    RaboSpar30 500.000: 0,15 % (bisher 0,15 %)

    RaboSpar90 500.000: 0,25 % (bisher 0,25 %)

  6. Also ich weiß noch, dass vor ca. einem Jahr die Zinsen auf dem RaboSpar90 gesammelt wurden und nicht auf dem Tagesgeldkonto. Sofortige Überweisung der Zinsen auf das TG war nur bei gleichzeitiger Auflösung des Spar90 möglich.

  7. Ahh sorry, hab die Antwort nun im Preis-/Leistungsverzeichnis gefunden, die Zinsen werden natürlich direkt auf das Tagesgeldkonto wertgestellt (hatte ich mir inzwischen fast schon gedacht) … Also, nichts für ungut und sorry dafür, nicht gleich selber nachgeschaut zu haben 😀

  8. Ich habe auch noch eine ergänzende Frage zum RaboSpar30/90. Ich habe einen Betrag X angelegt und möchte diese Sparform nach 30/90Tagen direkt wieder beenden. Also kann ich nun eine Abbuchung zurück auf mein Tagesgeld veranlassen, natürlich 30/90Tage in der Zukunft. Was passiert nun aber mit den auflaufenden Zinsen?? Ich kann ja aktuell nur den Betrag X in die Abbuchung eintragen. Die Zinsen verblieben dann ja aber auf diesem Sparkonto?? Wie bekommt man dieses Konto wieder auf Null??

    Danke für Hinweise!

    Gruß Hopper

  9. Ich fasse mich mal kurz:
    1 – Du stellst bei dem RaboSpar90 den Rückzahlungszeitpunkt ein, der muss mind. 90 Tage in der Zukunft liegen.
    (1) – Teilbeträge gehen auch.
    (1b) – Du benötigst nur 1 RaboSpar90, mehrere sind nicht notwendig.
    (2) – Bei Zinsänderungen kannst du sofort das Geld überweisen. Auch geplante Überweisungen sind natürlich vorzeitig verfügbar.

  10. Habe eine Frage zu RaboSpar90 (momentane Verzinsung 1,7%).
    Wenn ich diese Anlageform wähle und sagen wir nach 92 Tagen an mein Geld möchte, wie läuft das dann ab? Ich stelle mir es so vor.

    1. Konto eröffnen (ist ja klar)
    2. Konto nach 2 Tagen auflösen/kündigen oder reicht eine Auszahlung aufs Tagesgeldkonto zu beantragen?
    3. Nach 92 Tagen erscheint das Geld auf meinem TG-Konto der Rabobank

    Weitere Fragen:
    (1) Muss ich die komplette Anlage immer übertragen, oder gehen auch Teilbeträge?
    (1b) Falls man immer die Komplettanlage übertragen kann, kann man dann wenigstens mehrere RaboSpar90 parallel laufen lassen?
    (2) Was ist, wenn ich nach 2 Tagen den Übertrag aufs Tagesgeldkonto veranlasse und am Tag 7 ändert sich der Zinssatz des Produktes. Übertragt sich dann das Geld automatisch schon nach 14 Tagen, oder ist das Geld dann trotzdem noch für 83 Tage gesperrt.

    Fragen über Fragen 🙂
    Danke für die Antworten im voraus

  11. In der Summe positive Änderungen, da die Zinsgutschrift mehrere Leute betreffen dürfte als den Verlust des Digipass (wobei ich den weiterhin eine blöde Sache finde). 😉 Danke jedenfalls für die Info!

  12. Also ich habe kein Problem, das Dokument zur Referenzkontoänderung runterzuladen. Ich hatte hier im Forum schon vor ein paar Monaten mal von meinem Versuch berichtet, das Referenzkonto zu ändern. Mit dem Kundenservice war ich dabei auch nicht wirklich zufrieden. Ich musste auch 3 Anfragen an den Support schicken, bis eine Antwort kam, wobei ich die letzte Anfrage als „Beschwerde“ deklariert habe. Vielleicht hat das geholfen.

    In der Antwort teilte man mir dann mit, dass man das entsprechende Dokument im „Download Center“ unter „Kundenservice“ herunterladen kann. Vorher war mir dieses Dokument definitiv nicht aufgefallen, obwohl ich alles durchsucht hatte. Keine Ahnung, wie lange es dort wirklich schon zu finden ist. Jedenfalls hat dieser Link dann funktioniert:

    klick mich!

  13. Ende des Jahres habe ich mein Referenzkto ändern wollen. Das Formular im Kundenbereich war falsch verlinkt (3 Buchstaben), also nicht verfügbar, woraufhin ich eine Nachricht an Support geschrieben habe. Diese wurde bis heute nicht beantwortet. 2 Wochen später war das Formular im Kundenbereich immer noch falsch verlinkt, vermutlich heute noch. Der dämmliche Kunde kann selbst die Formulare googeln;-) Die Sonderkündigungsfrist kommt bald wieder, die Zinsen fallen.


    Hinnerk:

    Die RaboDirect hat es in 4 Tagen nicht geschafft meine Anfrage über das Nachrichtenformular im Kontobereich zu beantworten. Schwache Leistung. Jetzt ist die 2-wöchtige Sonderkündigungsfrist für das raboSpar abgelaufen. Toller Kundenservice.

  14. Die RaboDirect hat es in 4 Tagen nicht geschafft meine Anfrage über das Nachrichtenformular im Kontobereich zu beantworten. Schwache Leistung. Jetzt ist die 2-wöchtige Sonderkündigungsfrist für das raboSpar abgelaufen. Toller Kundenservice. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.