Bild: Varengold Bank AG

Erst vor weniger als einem Monat berichtete ich über eine massive Zinssenkung bei der Varengold Bank. Bis dahin war sie lange positiv damit aufgefallen, dass sie ihren bestehenden Kunden aus der Anfangszeit immer wieder neue Zinsgarantien auf sehr hohem Niveau aussprach.

Nun aber war es so, dass nur noch ein Teil dieser Kunden eine erneute Zinsgarantie erhielt. Dazu kam, dass der Zinssatz von maximal 0,45 Prozent auch eine deutliche Verschlechterung darstellte. Die Kunden ohne Zinsgarantie erhielten fortan sogar nur noch 0,40 Prozent.

Zinssenkung auf 0,1 Prozent

Und für diese Kunden geht es nun nochmals runter: Mit Wirkung zum 25. Juli 2017 (also ab einschließlich kommenden Dienstag) werden dann sogar nur noch 0,10 Prozent gezahlt. Das ist zwar besser als nichts – aber viel mehr dann auch wieder nicht.

Wer zu diesem Kundenkreis gehört, der sollte daher auf jeden Fall über einen Wechsel nachdenken bzw. nicht nur darüber nachdenken, sondern diesen auch durchführen. Besonders drängen sich dabei als Alternative natürlich Anbieter auf, die ihren Bestandskunden ebenfalls konstant einen hohen Zinssatz zahlen.

MoneYou und Renault Bank beste Alternative für Bestandskunden

Ganz vorne liegen dabei die Renault Bank Direkt sowie MoneYou. Beide gehören nun schon seit mehreren Jahren durchgehend zu den Top-Anbietern für bestehende Kunden, was auch immer wieder die Stiftung Warentest mit dem Prädikat „dauerhaft gut“ würdigt.

Bei beiden Banken werden derzeit 0,50 Prozent gezahlt. Wobei man bei der Renault Bank als Neukunde für drei Monate lang garantiert sogar einen nochmals höheren Zinssatz von 0,70 Prozent erhält. Daher ist deren Angebot das um einen Hauch empfehlenswertere von beiden. 🙂

PS: Vielen Dank für den Hinweis auf die Zinssenkung der Varengold Bank an TagesgeldBlog-Leser Daniel!