Screenshot Startseite net-m Privatbank, 27.07.2017

Wow, was für ein Angebot! Die für viele unbekannte Bank „net-m Privatbank 1891“ macht nach sehr langer Zeit wieder einmal mit ihrem Tagesgeldkonto auf sich aufmerksam.

Auf der Startseite der Bank ist eine Aktion zu finden, die sich exklusiv an Neukunden richtet (siehe Artikelbild): 0,80 Prozent werden demnach aufs Tagesgeld gezahlt.

Extrem lange Zinsgarantie

Und es kommt noch besser: Dieser Zinssatz wird neuen Kunden bis zum 31.03.2018 garantiert. Ja, ihr habt richtig gelesen: Ende März 2018! Das sind zum jetzigen Zeitpunkt rund 9 Monate, was das Angebot im Vergleich nochmals besser macht.

Einen höheren Zinssatz zahlt derzeit kein anderer Anbieter mit Kontoführung nach deutschem Recht. Und schon gar nicht mit so einer langen Zinsgarantie.

Kein Haken zu finden

Einen Haken suchte ich an dem Angebot vergebens. Auch eine besondere Einschränkung des Höchstbetrages, auf den diese Konditionen gelten, kann ich auf der Homepage der Bank nicht finden.

Der „allgemeine“ Höchstbetrag von 100.000 Euro je Kunde gilt somit auch für die Aktions-Konditionen. Mehr würde ich dort aber ohnehin nicht anlegen, da nur bis zu diesem Betrag die deutsche Einlagensicherung reicht.

Natürlich sollte man aber unbedingt die Konditionen nach Ablauf der Zinsgarantie im Blick haben. Das gilt aber für jedes Tagesgeldkonto (insbesondere natürlich die Konten, mit zeitlich begrenzten Aktions-Zinsen für Neukunden) und ist somit kein spezieller Haken des hier vorliegenden Angebotes.

Wichtig ist noch zu beachten, dass ihr die Online-Kontoauszüge innerhalb von vier Wochen nach Erhalt quittiert. Ansonsten erfolgt ein postalischer Versand, der mit 1,45 Euro zu Buche schlägt. Das sollte man vermeiden.

Ausführliche Informationen nicht überall hinterlegt

Die Aktion ist auf der Seite der Bank seit heute online. Das erklärt möglicherweise auch, warum das auf deren Homepage (noch?) keine ganz runde Sache ist. So fehlen zum Beispiel auf der Produkt-Seite zur Kontoeröffnung noch Angaben zur Zinsgarantie und deren Laufzeit. Und auch in dem Kontoeröffnungsantrag ist dazu nichts zu finden.

Daher sollte man vorsichtshalber einen Ausdruck oder Screenshot der Startseite machen (siehe obenstehendes Bild zu diesem Blog-Eintrag). Ich glaube zwar nicht, dass es Probleme gibt, aber dann ist man für den Fall der Fälle vorbereitet.

Lieber schnell sein

In jedem Fall sollte man bei Interesse an dieser Offerte schnellstmöglich zur Kontoeröffnung schreiten. Wer weiß, wie lange Neukunden noch mit diesen Top-Konditionen gelockt werden. Die Erfahrungen zeigen, dass das auch ganz schnell vorbei sein kann, die durch diese Konditionen sehr schnell sehr viele Kunden angelockt werden dürften.

Bereits jetzt weist die Bank auf ihrer Homepage auf mögliche Verzögerungen aufgrund des großen Ansturms hin. Möglicherweise steht das da aber auch rein „prophylaktisch“. Denn da die Bank an Webseiten-Betreiber keine Provisionen zahlt (zumindest ist mir dies nicht bekannt), hat die Nachricht vermutlich noch nicht die „ganz große Runde“ gemacht, sondern ist zum jetzigen Zeitpunkt noch ein kleiner Geheimtipp. 😉

Ich jedenfalls habe bereits heute Abend die Online-Kontoeröffnung durchlaufen und werde gleich morgen zur Postfiliale gehen, um das Posident-Verfahren durchzuführen. Eine Videoidentifizierung bietet die Bank leider nicht an.

net-m lässt nicht zum ersten Mal aufhorchen

Übrigens: Vor längerer Zeit fiel die net-m Privatbank schon einmal positiv mit extrem guten Konditionen fürs Tagesgeld auf. Lange Zeit begünstigte sie auch ihre Bestandskunden gegenüber Neukunden. Wenn man Glück hat, kann man also vielleicht auch nach dem 31.03.2018 mit guten Konditionen rechnen.

Es kann aber auch ganz anders kommen. Denn zuletzt erhielten die bestehenden Kunden der Bank gerade einmal 0,01 Prozent. Also fast nichts. Und die neue Aktion richtet sich laut Grafik auf deren Homepage „exklusiv“ an Neukunden. In den Blog-Kommentaren meldeten sich aber bereits zwei Leser, die auch als Bestandskunden die erhöhten Zinsen erhalten. Falls ihr Bestandskunden seid, schaut also einfach mal in euer Online-Postfach bei der net-m Privatbank, vielleicht werdet ihr ja auch begünstigt. 😉

Negative Erfahrungen mit der Bank sind mir nicht bekannt. Daher kann man hier bedenkenlos zuschlagen. Im Zweifelsfall wäre man hier auch durch die deutsche Einlagensicherung geschützt. Was soll also passieren? 😉

PS: Tausend Dank für den Hinweis auf dieses Angebot an TagesgeldBlog-Leser Steve!!!