Die besten Tagesgeldkonten im Februar 2016

0

volkswagenbankAn der Spitze aller Tagesgeld-Vergleiche liegt auch zu Beginn des Februar 2016 weiterhin die Volkswagen Bank mit ihrem Neukunden-Angebot. Sie zahlt dabei für vier Monate ab Kontoeröffnung 1,25 Prozent auf einen Anlagebetrag von bis zu 100.000 Euro.

Damit ist sie einsame Spitze und das nun schon seit einiger Zeit. Da die Konkurrenz um die Volkswagen Bank herum fleißig die Zinsen senkte, steht sie an der Spitze nun noch einsamer als zuvor (also mit noch größerem Abstand). (mehr …)

Kurz gemeldet: VTB Direkt, BoS und Leaseplan senken

0

Bank of Scotland TagesgeldHeute habe ich mal wieder gesammelte Kurzmeldungen mit ein paar „kleineren“ Zinssenkungen für euch gesammelt. Die Bank of Scotland (BoS) ist dabei nur „der alten Zeiten willen“ dabei, denn ihre Zinsen sind schon lange nicht mehr attraktiv.

Heute wurden diese auf nun nur noch 0,3 Prozent gesenkt. Damit befindet sich sie in den Vergleichen im Nirvana. Das ist besonders bitter, wenn man sich vor Augen hält, dass die BoS für extrem lange Zeit durchgehend zu den Top-Anbietern gehörte. Über sehr lange Zeit gehörte sie sogar zu den wenigen Anbietern, die Neukunden eine Prämie zahlte.

Naja, aber genug in der Vergangenheit geschwelgt. Widmen wir uns nun den Anbietern die derzeit (zumindest für einen Teil der Produkte) spitzenmäßige Zinsen zahlt. (mehr …)

In kurzer Zeit mehrere Spitzenwechsel für 1-Jahres-Festgeld

0

AKF Bank TagesgeldGerade erst hatte ich geschrieben, dass bei der 12-monatigen Festgeld-Laufzeit die akf bank vorne liegt, da ist es auch schon wieder vorbei: Sie senkte ihre Zinsen mit Wirkung zum 26. Januar 2016 um 0,1 Prozentpunkte auf 1,16 Prozent.

Damit liegt in meiner Übersicht für diese Laufzeit nun wieder die NIBC Direct vorne (mit 1,2 Prozent). (mehr …)

Auch Leaseplan Bank senkt Zinsen auf 1-jähriges Festgeld

1

leaseplan_bank_logoDas kann doch echt nicht wahr sein: Gestern Abend habe ich hier im Blog noch über den guten Zinssatz für das 1-jährige Festgeld der Leaseplan Bank geschrieben. Und heute gilt er schon nicht mehr!

Statt bislang 1,4 Prozent gibt es nun nur noch 1,2 Prozent. Und beim sechsmonatigen Festgeld ging es von 1,25 Prozent runter auf 1,05 Prozent.

Auf einen Samstag war damit wohl kaum zu rechnen. Das bekräftigt einmal mehr den Rat, sofort zuzuschlagen, wenn euch ein Angebot interessiert. Denn von heute auf morgen kann es im wahrsten Sinne des Wortes schon wieder vorbei sein. (mehr …)

FirstSave Euro senkt Festgeldzinsen / Leaseplan noch konstant

2

leaseplan_bank_logoGerade erst habe ich hier im Blog noch über die stark überdurchschnittlichen Festgeld-Zinsen der FirstSave Euro und der Leaseplan-Bank geschrieben, da gibt es bei einem der beiden auch schon eine Zinssenkung.

Die FirstSave Euro senkte ihre Zinsen beim einjährigen Festgeld von 1,5 auf nun nur noch 1,25 Prozent. Die Zinssenkung ist bereits wirksam, sodass man nun keine Chance mehr hat, sich noch den alten Zinssatz zu sichern. (mehr …)

Renault Bank senkt Zinsen für Neu- und Bestandskunden

4

Renault_Bank_direkt_LogoDa ist es nun leider passiert: Nach sehr lange Zeit senkt auch die Renault Bank Direkt ihre Zinsen fürs Tagesgeld. Nach den Zinssenkungen vieler anderer Top-Anbieter, war auch bei den Franzosen damit zu rechnen.

Mit Wirkung zum heutigen 19. Januar 2016 geht es für Bestandskunden von bislang 1,0 Prozent herunter auf 0,85 Prozent. Auch mit dem neuen Zinssatz liegt sie weiterhin gut im Rennen und wird weiterhin von der Stiftung Warentest als einer von sehr wenigen Anbietern als „dauerhaft gut“ ausgezeichnet. (mehr …)

Consorsbank senkt Anlagebetrag für Neukunden abermals

1

consorsbank_logo_grossNachdem die Consorsbank ihren Tagesgeldzinssatz für Neukunden kürzlich erfreulicherweise wieder auf glatt 1,0 Prozent erhöhte, gibt es in Bezug auf das Tagesgeldkonto nun doch wieder eine (kleinere) schlechte Nachricht: Der Höchstbetrag, auf den dieser Aktionszins gilt, wird von 25.000 Euro auf 20.000 Euro gesenkt.

Für Beträge darüber gibt es nur den recht schwachen Bestandskundenzinssatz. Vor gar nicht allzu langer Zeit lag der Höchstbetrag für die Aktions-Konditionen noch bei 50.000 Euro – das ist insgesamt eine ziemlich heftige Senkung. (mehr …)

nach oben