Deniz Bank trotz Festgeldsenkung teilweise spitze

0

Bereits zum Monatsbeginn senkte die österreichische Deniz Bank ihre Festgeldzinsen bei den kurzfristigen Laufzeiten. Bis zu den Sekungen lag die DenizBank für diese Laufzeiten auf Platz 1. Leider komme ich erst jetzt dazu, etwas zu schreiben.

Vakif Bank zieht mit Zinssenkung nach

Nur kurze Zeite später senkte für diese Laufzeiten auch der zweitplatzierte Anbieter, die Vakif Bank. Für die Laufzeiten von 6 Monaten (0,60 Prozent) und 12 Monaten (0,80 Prozent) liegt aber weiterhin die Deniz Bank vorne. (mehr …)

Kurzmeldung: Deniz Bank und Autobank senken erneut

0

Gerade erst haben Deniz Bank und die Autobank ihre Zinsen aufs Tagesgeld gesenkt, da fallen beide mit einer erneuten Zinssenkung negativ auf.

Bei der Deniz Bank geht es von den zuletzt gültigen 0,50 Prozent weiter bergab auf 0,40 Prozent.

Die Autobank senkt ebenfalls von 0,50 Prozent ausgehend, allerdings nochmal etwas stärker: Bei ihr sind künftig sogar nur noch 0,35 Prozent zu haben.

Bei dauerhaft guter Konkurrenz weiterhin 0,50% möglich

Da beide Banken zu den (laut Stiftung Warentest bzw. Finanztest) wenigen dauerhaft guten Anbietern von Tagesgeldkonten gehören, sind diese Senkungen besonders unschön.

Mit der MoneYou sowie der Renault Bank gibt es aber weiterhin dauerhaft gute Anbieter, die noch immer 0,50 Prozent zahlen. Für Neukunden bietet die Renault Bank anfangs sogar einen noch höheren Zinssatz: Für diese gibt es dort drei Monate lang garantiert 0,70 Prozent.

Ehemalige PSD-Bank als eingeschränkter Geheimtipp

Ein kleiner Geheimtipp bleibt weiterhin seit weit mehr als einem Jahr die ehemalige PSD-Bank Niederbayern-Oberpfalz, die nun als „Meine Bank. Nieder­bayern-Oberpfalz eG“ auftritt. Sie zahlt ihren bestehenden Kunden 1,0 Prozent. Allerdings mit einer deutlichen Einschränkungen: Der Zinssatz gilt auf maximal 10.000 Euro.

Das schränkt die Attraktivität des Angebotes doch deutlich ein, weshalb ich es in meinen Empfehlungslisten auch nicht führe. Der Zinssatz ist oberhalb von 10.000 Euro mit 0,40 Prozent für heutige Zeiten aber im Vergleich inzwischen gar nicht so schlecht.

PS: Vielen Dank wieder einmal für die Leser-Hinweise auf die Zinssenkungen in den Blog-Kommentaren!

Kurz gemeldet: Viele Tagesgeld-Anbieter senken Zinsen

4

In den letzten Tagen prasselten sehr viele Zinssenkungen beim Tagesgeld auf mich ein. Da ich moemtan nicht die Zeit habe, allen Zinssenkungen einen eigenen Artikel zu widmen, wird es heute wieder einmal Zeit für die Kurzmeldungen. 🙂

Autobank senkt auf 0,50 Prozent

Bereits zum 23. Januar 2017 senkte die Autobank auf 0,50 Prozent. Vorher bot sie mit 0,60 Prozent einen für heutige Zeiten spitzenmäßigen Zinssatz.

Aber auch die neuen Konditionen sind mot 0,60 Prozent im Vergleich noch sehr gut, sodass Bestandskunden keinen Grund zum Wechseln haben. (mehr …)

Volkswagen Bank senkt massiv – schnell sein!

0

Plus KontoHeute erhielt ich in den Blog-Kommentaren gleich mehrere Hinweise darauf, dass die Volkswagen Bank ihren Aktionszinssatz beim Tagesgeld massiv senken wird.

Und zwar von bislang außergewöhnlich guten 1,0 Prozent auf dann nur noch 0,40 Prozent. Und da derzeit niemand in Deutschland mehr fürs Tagesgeld zahlt, hat diese Nachricht eine ganz besondere Bedeutung.

Erfreulicherweise informiert die Volkswagen Bank über die bevorstehende Zinssenkung auch auf ihrer Landing-Page fürs Tagesgeld. Auch gibt es dort detaillierte Informationen, wie man sich doch noch den alten Zinssatz sichern kann. (mehr …)

Deniz Bank senkt Tagesgeld / Bestandskunden bevorzugt

3

Leider muss ich euch heute mitteilen, dass ein weiterer der wenigen dauerhaft guten Tagesgeldanbieter seine Zinsen gesenkt hat: Die österreichische Deniz Bank reduzierte beim Tagesgeld von 0,60 Prozent mit Wirkung zum 13. Januar 2017 auf nun nur noch 0,50 Prozent.

Das Erfreuliche dabei ist aber, dass die Deniz Bank ihren Bestandskunden zunächst einmal den zuvor geltenden Zinssatz von 0,60 Prozent weiter gewährt. Das ist mehr als fair! (mehr …)

Volkswagen Bank reduziert zweifach

5

Plus KontoNachdem die Volkswagen Bank ihren Aktionszinssatz aufs Tagesgeld sehr lange auf unverändert hohem Niveau hielt, musste man irgendwann logischerweise damit rechnen: Mit Wirkung zum heutigen Donnerstag, 12. Januar 2017, reduzierte sie den Zinssatz für Neukunden von bislang hervorragenden 1,1 auf 1,0 Prozent.

Auch der neue Zinssatz ist im Vergleich sehr gut – niemand bietet bei Kontoführung nach deutschem Recht einen höheren Zinssatz. Somit ist die Offerte der Wolfsburger für Neukunden weiterhin auf jeden Fall einen Abschluss Wert. (mehr …)

Consorsbank verschickt Steuerbescheinigung nicht automatisch

3

Ich bin es normalerweise so gewohnt, dass ich nach Ablauf eines Kalenderjahres von „meinen“ Tagesgeldanbietern nach einiger Zeit eine Steuerbescheinigung erhalte, um diese im Rahmen meiner Steuererklärung nutzen zu können. Dies war bislang auch nie ein Problem.

Bei der Consorsbank ist mir nun allerdings aufgefallen, dass man die Steuerbescheinigung im Onlinebanking explizit anfordern muss. Ansonsten wird sie offenbar nicht verschickt. (mehr …)

nach oben