Ikano Bank senkt Tagesgeld auf 0,66%

2

Ikano Bank LogoNun ist es also doch so weit, der aktuelle Tagesgeld-Spitzenreiter für Bestandskunden senkt seine Zinsen und verlässt damit den Thron der Vergleichslisten: Bei der schwedischen Ikano Bank geht es mit heutiger Wirkung von bislang sehr guten 0,81 Prozent herunter auf noch immer ordentliche 0,66 Prozent.

So richtig überraschend kommt das nicht. Der alte Zinssatz galt seit deutlich über einem Jahr und normalerweise liegt die Ikano Bank nicht ganz oben an der Spitze. Dies war zuletzt nur deswegen der Fall, da die Konkurrenz rundherum fleißig senkte, die Ikano Bank aber nicht. Dadurch rutschte sie peu a peu nach oben. (mehr …)

Renault Bank senkt Zinssätze für Neu- und Bestandskunden

1

Renault_Bank_direkt_LogoAm vergangenen Montag hat ein weiterer der Spitzenanbieter seinen Zinssatz aufs Tagesgeld gesenkt: Bei der Renault Bank ging es für Neu- und Bestandskunden quasi im Gleichschritt um 0,10 Prozentpunkte herunter.

Bestandskunden erhalten nun somit nur noch 0,60 statt bislang 0,70 Prozent. Auch mit dem neuen Zinssatz gehören sie aber weiterhin zumindest zur erweiterten Spitzengruppe.

Für Neukunden ging es herunter von 0,90 auf 0,80 Prozent. Garantiert wird dieser Zinssatz nach wie vor für drei Monate ab Kontoeröffnung. Das ist nicht übel, allerdings auch nicht überragend. Denn andere Neukunden-Angebote sind da weitaus besser. (mehr …)

DKB senkt Guthabenzins auf 0,4 Prozent

1

Deutsche Kreditbank DKB TagesgeldZwar hat die DKB kein gewöhnliches Tagesgeldkonto im Portfolio, auf die kostenlose Kreditkarte, die sie zusammen mit ihrem kostenlosen Girokonto herausgibt, zahlte sie aber in den letzten Jahren stets einen Zinssatz, mit dem sie mit den besten Tagesgeld-Anbietern mithalten konnte.

Darum beleuchte ich die Zinsentwicklung des „DKB Cash“ auch immer wieder hier im Blog. Denn zum einen ist das Girokonto mit Kreditkarte in seinen Grundfunktionen kostenlos und zum anderen bietet es auch sonst sehr atraktive Konditionen und Leistungsmerkmale. Es ist also nicht nur zum Sparen eine gute Wahl. (mehr …)

Aufruf: Welches sind die besten Konten für Baby und Kind?

13

Wie ich in den Blog-Kommentaren ja schon an der einen oder anderen Stelle schrieb, bin ich seit knapp zwei Monaten nun auch stolzer Vater eines kleinen Babys. Da ich mich ja sehr für das Thema (sichere) Finanzen interessiere, machte ich mir natürlich auch schon Gedanken um eine geeignete Anlageform für den Nachwuchs.

Leider fand ich bislang kindesbedingt noch nicht viel Zeit für die Recherche nach guten Angeboten und zudem gestaltet sie sich nach meinem Empfinden deutlich schwieriger als die Suche nach den besten Tagesgeldkonten.

Zeigt her eure (Geheim-)Tipps!

Daher möchte ich mit diesem Blog-Eintrag dazu aufrufen, eure Erfahrungen und Tipps bzgl. Anlageformen für Babys bzw. Kinder zum Besten zu geben. Schreibt einfach in die Kommentare zu diesem Eintrag, wenn ihr eine vergleichsweise lukrative Anlageform für den Nachwuchs kennt.

Wichtigste Voraussetzung für mich sind dabei: Das Geld muss sicher sein. Das heißt, es muss durch eine verlässliche Einlagensicherung gedeckt sein und auch alles, was mit Aktien zu tun hat, kommt für mich nicht in Frage. Was habt ihr da so auf Lager? Ich freue mich auf eure Kommentare! 🙂 (mehr …)

Das beste Tagesgeld im August 2016

0

TagesgeldBlog-LogoNeuer Monat (nämlich August 2016 – die Zeit rast mal wieder), aber zumindest an der Spitze der Tagesgeldgeldvergleiche ist alles beim Alten geblieben. Sowohl was die dort befindlichen Anbieter als auch was die dazugehörigen Zinssätze betrifft.

Volkswagen Bank und Consorsbank weiter vorne

Für Neukunden ist weiterhin die Volkswagen Bank führend. Sie zahlt neuen Kunden für die ersten vier Monate 1,10 Prozent und liegt damit weiterhin klar vorne. (mehr …)

PSA Direktbank senkt Tagesgeld-Zinsen auf 0,5 Prozent

0

logo_psa_direktbankGleich zwei Neuigkeiten gibt es von der PSA Direktbank. Die eine dürfte für manch einen erfreulich sein, wobei es auf dem Papier im Grunde egal ist: Statt über die französische Einlagensicherung sind eure Einlagen bei der PSA Direkt inzwischen über die deutsche EInlagensicherung geschützt.

Der Höchstbetrag bleibt aber gleich: Pro Kunde sind 100.000 Euro abgesichert. Genau genommen ändert sich hier unterm Strich also nichts. Denn die französische und die deutsche Einlagensicherung dürften in etwa als gleichwertig gelten. (mehr …)

Cashboard mit 1% für 12 Monate aufs Tagesgeld – das sind die Haken

2

cashboard_logoVor einiger Zeit hatte ich euch hier im Blog den Anbieter Cashboard als mögliche Alternative fürs Tagesgeld vorgestellt. So richtig begeistert war ich vom damaligen Angebot nicht, auch wenn es auf den ersten Blick gut aussah, da es einen Zinssatz garantierte und sich als sicher darstellte.

Es war für mich persönlich aber zum einen zu undurchsichtig, zum anderen galten die in Aussicht gestellten garantierten Zinsen auf maximal 10.000 Euro und ich habe auch keine echte „Sicherheit“ erkannt. Das war mir alles zu „wacklig“. Und zu „guter Letzt“ war das angelegte Geld nicht kurzfristig verfügbar – somit hat das ganze mit einem Tagesgeldkonto nichts gemeinsam. Auch die Leser-Kommentare unter dem eingangs verlinkten Blog-Eintrag waren mehrheitlich negativ. (mehr …)

nach oben