Kurz gemeldet: Zinssenkung, Regional-Angebot und Übernahme

0

TagesgeldBlog-LogoNach längerer Zeit will ich heute mal wieder ein paar “kleinere” Tagesgeld-Meldungen in einem Blog-Eintrag zusammenfassen.

Dieses Mal haben wir thematisch einen sehr bunten Strauß: Es gibt eine für viele relevante Zinssenkung, ein regionales Neukunden-Angebot und eine Übernahme zu vermelden.

Barclays “kopiert” Leitzins-Senkung

Los geht es mit der Zinssenkung: Erwartungsgemäß reduzierte die britische Barclays ihren Zinssatz aufs Tagesgeld. Dies ist vor allem deswegen nicht weiter überraschend, da Barclays die Konditionen eng an den Leitzins der Europäischen Zentralbank gekoppelt hat, der ja erst kürzlich auf 0,05 Prozent gesenkt wurde. (mehr …)

VTB Direkt legt Aktion mit 1,25 Prozent auf

6

VTB DirektbankDer jüngsten EZB-Leitzinssenkung zum Trotz hat die österreichische VTB Direktbank eine überaus attraktive Neukunden-Aktion aufgelegt: Neukunden erhalten ab sofort einen Zinssatz von 1,25 Prozent aufs Tagesgeld. Das ist für heutige Zeiten ein sehr hoher Wert.

Und dieser Zinsatz wird dann erfreulicherweise auch noch für einen ziemlich langen Zeitraum garantiert, nämlich bis zum 31. März 2015 – also zum jetzigen Zeitpunkt über ein halbes Jahr lang und bis weit ins kommende Jahr hinein. Vor allem das macht die Offerte so besonders. (mehr …)

Schlimmer geht’s immer: EZB senkt Leitzins weiter

4

TagesgeldBlog-LogoWer gedacht hatte, schlechter als 0,15 Prozent würde es beim Leitzins der Europäischen Zentralbank (EZB) nicht werden, der sieht sich getäuscht: Wie die Notenbank am Donnerstag in Frankfurt mitteilte, sinkt der Leitzins auf 0,05 Prozent. So nah bei Null wie er damit ist, ist er somit praktisch abgeschafft.

Konsum soll angekurbelt werden

Sparen wird damit tendenziell noch unattraktiver als ohnehin schon. Und das ist ja auch das Ziel der Leitzinssenkung: Man will Privatpersonen und Unternehmen dazu bringen, das Geld auszugeben. Denn Sparen wird unattraktiver und Kredite werden günstiger. (mehr …)

Renault Bank senkt Zinsen (nur) für Bestandskunden

4

Renault_Bank_direkt_LogoEs gibt mal wieder schlechte Nachrichten von der Tagesgeld-Spitze: Die französische Renault Bank Direkt senkt ihren Zinssatz für Bestandskunden mit Wirkung zum 02. September 2014 auf 1,1 Prozent herab.

Bisher hatte sie mit 1,2 Prozent mit den höchsten Zinssatz geboten, die eine Bank ihren deutschen Kunden zahlt. Doch auch mit den künftigen Konditionen liegt sie in den Vergleichen weiterhin gut im Rennen.

Künftig Trennung zwischen Neu- und Bestandskunden

Im Gegensatz zu der bisherigen Praxis führt die Renault Bank parallel zur Zinssenkung auch eine Neukunden-Aktion ein. Denn künftige Neukunden sollen von dieser Senkung zunächst gar nicht betroffen sein, sondern erhalten weiterhin 1,2 Prozent, die bis zum Jahresende (31.12.2014) garantiert werden. (mehr …)

Varengold mit Anschlussgarantie für Bestandskunden

4
Bild: Varengold Bank AG

Bild: Varengold Bank AG

Wer seinerzeit zum Start der Varengold-Bank auf dem deutschen Tagesgeldmarkt zugeschlagen hat, kann sich glücklich schätzen.

Zum einen stellten sich die damals fürs sechs Monaten garantierten 1,6 Prozent angesichts der jüngsten Zinssenkungen als noch größerer Glücksfall als heraus als ohnehin schon.

Vielfach neue Garantie bis 30.06.2015

Zudem berichten mir nun einige TagesgeldBlog-Leser per E-Mail und in den Kommentaren, dass Varengold offenbar in vielen Fällen eine Anschlusszinsgarantie ausspricht.

Zwar zu einem leicht niedrigeren Zinssatz von 1,4 Prozent, aber wenn man sich bei der Konkurrenz umschaut, wird man sehen, dass man nirgendwo anders derzeit mehr aufs Tagesgeld bekommen kann – auch nicht als Neukunde. (mehr …)

nach oben